Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Pasta
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Herbst
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Pasta mit Chili - Kirschtomaten, gebratenen Lauchzwiebeln und Salsiccia

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 04.12.2009



Zutaten

für
500 g Nudeln, dicke, italienische
500 g Cherrytomate(n), geviertelt
1 Chilischote(n), frisch, rot, entkernt, fein gehackt
400 g Bratwurst, rohe, grobe, am besten frische italienische Salsiccia
1 Zwiebel(n), gehackt
2 Knoblauchzehe(n), gehackt
3 EL Tomatenmark
3 EL Olivenöl
etwas Thymian, getrocknet
etwas Oregano, getrocknet
1 Bund Lauchzwiebel(n)
3 EL Mascarpone
30 g Parmesan
Zucker
Pfeffer, grob gemahlener
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Bratwurst aus der Pelle drücken und das Brät in grobe Stücke zerteilen. Die Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen.

Die Zwiebeln in 2 EL Olivenöl in einer Kasserolle oder einem Topf goldgelb anbraten. Chili und Knoblauch dazugeben und auch kurz anbraten. Dann das Tomatenmark dazugeben und 1-2 Minuten anrösten. Die Cherrytomaten dazugeben, mit Oregano und Thymian würzen. Einige Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Dann den Mascarpone einrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zwischenzeitlich das Bratwurstbrät in 1 EL Olivenöl rundherum braun braten. Die Lauchzwiebeln dazu in die Pfanne geben und einige Minuten weiter braten.

Die Nudeln abgießen und mit der Tomatensoße mischen. Die Bratwurst-Lauchzwiebel-Mischung unterrühren und sofort auf Portionstellern servieren. Jede Portion mit etwas Parmesan bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tanja-TNT

Ich liebe Salsiccia seit meinem ersten ItalienUrlaub, seitdem gehörts zum Urlaub einfach dazu :) Rezept war saulecker und wir haben zu zweit ein 4P Rezept weggeschmatzt.Leider ohne Fenchel drin, aber besser geht es wirklich nicht. Wird gleich gespeichert..Vielen Dank für dieses super Rezept!!!!

01.05.2020 17:16
Antworten
Mell1982

Mega😍 mein 1. Salsiccia Rezept und das wirds sicherlich wieder geben!! Lg Melanie

15.03.2020 20:43
Antworten
ChellySchnelly

Ich habe nur Salsiccia mit Fenchel bekommen. Würdet ihr sagen, dass das ebenso gut passt?

25.01.2020 14:35
Antworten
Stumpfthorsten

Ich habe es mit scharfen Chorizo gemacht. Bin begeistert!

16.07.2019 15:55
Antworten
Michel-schlemmt

Gabs heute mittag zum 1. Mal. Trotzdem ich keinen Mascarpone im Hause hatte, tat dies dem Rezept keine Abbruch. Es war einfach nur lecker!

14.07.2018 16:52
Antworten
Monty88

Meine Freundin (Italienerin) und ich haben gerade die Pasta gekocht und uns genau an das Rezept gehalten. Wir sind beide total begeistert von dem Ergebnis! Schmeckt wie im Restaurant - absolut zu empfehlen. Vielen Dank fürs Einstellen!

29.06.2018 19:00
Antworten
Pusteblumexx

Sehr, sehr lecker! Wir hatten noch Bratwürste übrig und selbst mit diesen "bereits Gegrillten" schmeckt die Pastasoße super lecker. Selbst mein Bruder, der Bratwürste eigentlich nicht mag, hat das Abendessen verschlungen und gelobt! Volle Empfehlung :)

04.05.2016 22:19
Antworten
löwewip

Hallo, das war heute ein deftiger, italienischer Pastateller. Mit dieser Soße waren allein schon die Fusilli ein Hochgenuss, doch passten die gebratenen Salsiccia-Stückchen mit den Lauchzwiebel-Ringen bestens dazu. Es schmeckt uns ausgezeichnet. Ein Foto folgt nach. LG löwewip

26.04.2015 14:14
Antworten
Janne2009

Sehr leckeres Rezept, mit perfektem Zusammenspiel zwischen der leicht süßlichen Tomatensauce und der scharfen und knusprigen Salsiccia. Ich habe mit der Wurst noch ein Pinienkerne gebraten.

03.04.2015 19:46
Antworten