Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.12.2009
gespeichert: 135 (1)*
gedruckt: 1.255 (1)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.02.2009
11 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Tasse Reis
  Salzwasser
Zwiebel(n)
Paprikaschote(n), rot
1 kl. Dose/n Mais
1 kl. Dose/n Erbsen
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
100 g Käse (Gouda)
  Für das Dressing:
3 EL Olivenöl, evtl. mehr
3 EL Wasser
1 Pck. Kräuter, französische oder griechische Mischung
  Kräutersalz
 n. B. Zitronensaft

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis nach Packungsanweisung im Salzwasser zubereiten. Die Zwiebel und die Paprikaschote würfeln. In eine Schüssel geben. Mais und Erbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Den Thunfisch und den Gouda in Stücke schneiden.

Den Reis in die Schüssel geben, Mais, Erbsen und Thunfisch unterrühren. Die Käsestückchen ebenfalls gut untermengen.

Für das Dressing die Kräuter mit dem Öl und Wasser verrühren. Gleichmäßig über den Salat gießen. Kurz durchmischen und ziehen lassen. Der Salat kann auch sofort serviert werden, schmeckt aber noch besser, wenn er etwas ziehen konnte.

Man kann auch mehr Öl nehmen, je nachdem, ob man einen festeren oder lockereren Salat haben möchte. Ich persönlich mag es matschiger. Durch den Zitronensaft bekommt der Salat noch eine besondere Frische.