Salat
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Fisch
Sommer
Beilage
Reis
Party
raffiniert oder preiswert
Fisch
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung
Eier oder Käse
Hülsenfrüchte
Getreide
ReisGetreide

Rezept speichern  Speichern

Mamas Reissalat

super für den Sommer

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 02.12.2009 673 kcal



Zutaten

für
1 Tasse Reis
Salzwasser
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 kl. Dose/n Mais
1 kl. Dose/n Erbsen
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
100 g Käse (Gouda)

Für das Dressing:

3 EL Olivenöl, evtl. mehr
3 EL Wasser
1 Pck. Kräuter, französische oder griechische Mischung
Kräutersalz
n. B. Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
673
Eiweiß
25,97 g
Fett
38,51 g
Kohlenhydr.
55,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung im Salzwasser zubereiten. Die Zwiebel und die Paprikaschote würfeln. In eine Schüssel geben. Mais und Erbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Den Thunfisch und den Gouda in Stücke schneiden.

Den Reis in die Schüssel geben, Mais, Erbsen und Thunfisch unterrühren. Die Käsestückchen ebenfalls gut untermengen.

Für das Dressing die Kräuter mit dem Öl und Wasser verrühren. Gleichmäßig über den Salat gießen. Kurz durchmischen und ziehen lassen. Der Salat kann auch sofort serviert werden, schmeckt aber noch besser, wenn er etwas ziehen konnte.

Man kann auch mehr Öl nehmen, je nachdem, ob man einen festeren oder lockereren Salat haben möchte. Ich persönlich mag es matschiger. Durch den Zitronensaft bekommt der Salat noch eine besondere Frische.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.