Pilzgemüse mit Paprika und Speck


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 02.12.2009



Zutaten

für
100 g Champignons, braune
100 g Pfifferlinge
15 g Steinpilze, getrocknete
n. B. Wasser zum Einweichen
1 Paprikaschote(n), rot
1 Zwiebel(n), gewürfelt
75 g Schinken, gewürfelt
1 EL Rosmarin
1 EL Thymian
1 EL Oregano
Salz und Pfeffer
n. B. Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Die getrockneten Steinpilze waschen und einige Stunden einweichen. Die Pilze putzen und evtl. vierteln (je nach Größe). Die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden.

Den Würfelschinken in etwas Olivenöl anbraten, die gewürfelte Zwiebel hinzugeben und glasig anschwitzen. Die gehackten Rosmarinnadeln ebenfalls hinzufügen. Wenn alles schön angeschwitzt ist, die abgetropften Steinpilze dazugeben. Nach zwei bis drei Minuten die Pilze und die Paprika mit in die Pfanne.

Wenn Gemüse und Pilze gar sind, mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch die Kräuter hineingeben. Schmeckt sehr gut zu kurz gebratenem Fleisch.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sozi

Hallo wattwurm, da keine Angaben zum Schinken in Ihrem Rezept gemacht sind, habe ich zuerst geräucherten Schinken benutzt. Der übertönte jedoch den Pilzgeschmack. In der zweiten Version nutzte ich gekochten Schinken, da war ich voll und ganz zufrieden. Werde in Zukunft die zweite Verson nutzen, die zu einem leckeren und einfach herzustellendem Gericht leitet. Habe übrigends hierbei auf Fleisch und andere Beilagen verzichtet. Für eine Einzelperson reichen die Zutaten für ein Hauptgericht. Danke für das gute Rezept. Herzlicher Gruß Sozi

23.06.2015 12:29
Antworten
wattwurm

Hallo, vielen Dank für die netten Kommentare und auch für die Bewertungen! Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende. Wattwurm

21.03.2015 18:18
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein schnelles, einfaches Rezept, wo Super schmeckt. Kann ich nur empfehlen.

21.03.2015 10:52
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, hab auch noch Tomaten und Knoblauch zugegeben. Wird auf jeden Fall noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle und schnelle Idee!

14.01.2015 15:23
Antworten
helmut1909

einfach super lecker und schnell gemacht. Ich schnitt noch zwei Tomaten mit hinein Liebe Grüße Helmut

16.12.2012 05:55
Antworten
FirstLady

Suuuuuuuuperlecker !!! Schnell und einfach gemacht! Genial wenn man in der Woche nicht viel Zeit zum Kochen hat! Vielen Dank für das tolle Rezept, wird es sicher bei uns öfters geben!

13.12.2009 08:14
Antworten