Borkumer Sanddorntorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 02.12.2009 235 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

3 Ei(er)
175 g Zucker
1 Msp. Zimt
100 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL, gestr. Backpulver
75 g Konfitüre (Sanddorn) zum Bestreichen

Für die Creme:

150 ml Saft (Sanddorn)
8 Blätter Gelatine, weiße
300 g Naturjoghurt
600 ml Sahne

Für die Garnitur:

200 g Sahne
2 TL Sahnesteif
50 g Krokant zum Bestreuen
10 g Kakaopulver zum Bestäuben
50 g Konfitüre (Sanddorn) zum Verzieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 180° Grad vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker und Zimt schaumig zu Schnee schlagen. Das Mehl mit der Speisestärke und Backpulver vermischen. Dann auf den Eischnee sieben und unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen und glatt streichen.

Im heißen Backofen 25 Minuten backen. Dann herausnehmen, das Backpapier mit kaltem Wasser bestreichen und vorsichtig abziehen. Den Biskuitboden auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, anschließend oben gerade schneiden. Einmal waagerecht durchschneiden.

Den unteren Boden mit 75 g Sanddornkonfitüre bestreichen und auf eine Tortenplatte legen. Mit einem Tortenring umschließen.

Für die Creme den Sanddornsaft mit Zimt und Zucker erhitzen. Die gewässerte, ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Den Joghurt in den noch warmen Saft rühren. 600 ml Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf den Biskuitboden geben und glatt streichen. Den zweiten Boden darauf legen und im Kühlschrank fest werden lassen. Anschließend den Tortenring entfernen.

200 ml Sahne mit dem Sahnesteif schlagen. Mit dem größten Teil davon die Torte rundherum damit bestreichen und mit Krokant bestreuen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und Kreise auf die Torte spritzen. 50 g Sanddornkonfitüre in die Mitte der Kreise füllen und die Torte mit dem Kakaopulver verzieren. Bis zum Verzehr kühl stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ayly

Die Torte ist sehr gut gelungen! Schmeckt ausgezeichnet und kam gut an. Leider fehlt bei der Zutatenliste noch die Zuckerangabe für die Creme; habe ca. 200g Zucker hinzugefügt, am besten direkt den gezuckerten erhitzten Saft probieren, bevor man die Gelatine einrührt. Auch habe ich die Eier für den Bisquitboden getrennt: Erst die Eiweiße mit Zucker und Zimt schaumig geschlagen und anschließend Speisestärke mit Mehl gemischt und dies und die Eigelbe untergehoben. Weiß aber nicht, ob es auch mit zusammengelassenen Eiern geht. Viel Spaß damit allen Sanddorn-Liebhabern ;)

19.09.2017 20:43
Antworten