Traubenmarmelade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ungewöhnlich, aber lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 02.12.2009 1568 kcal



Zutaten

für
1 kg Weintrauben (Farbe nach Wahl)
500 g Gelierzucker
2 EL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
1568
Eiweiß
9,95 g
Fett
4,42 g
Kohlenhydr.
352,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Weintrauben waschen und entstielen. In einen Topf geben und so lange erhitzen, bis die Früchte etwas weicher werden. Die Trauben mit der Flotten Lotte passieren und danach wieder in den Topf geben. Bei sehr süßen Trauben etwas Zitronensaft zugeben. Mit dem Gelierzucker ca. 5 Minuten aufkochen.

Zur Probe einen Klecks auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Wenn die Marmelade dann nicht mehr "läuft", ist die fertig zum Umfüllen in die Gläser. Gläser mit Schraubverschluss nehmen, die Marmelade heiß einfüllen und sofort die Deckel darauf schrauben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo, da die Trauben so saftig und süß waren, habe ich sie ohne vorher zu Erwärmen gleich durch die Flotte Lotte gedreht und anschließend gekocht. Schmeckt sehr gut! Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

25.09.2022 11:49
Antworten
DolceVita4456

Für die Traubenmarmelade habe ich kernlose, rote Trauben genommen. Die großen Trauben habe ich halbiert und dann die komplette Kirschmasse etwas zerstampft, so bleiben auch noch Stückchen in der Marmelade. Ich habe auch Zitronensaft dazugegeben und noch einen Schuss Rotwein. Eine ungewöhnliche, aber leckere Marmelade.

09.03.2022 08:27
Antworten
flizifiz

danke für dieses tolle Rezept, habe es gerade ausprobiert und alle sind begeistert ;-)

09.09.2014 13:58
Antworten
Mokoch

Wieso sind die Trauben noch ganz ? Sollte, wenn ich die Trauben durch die "Flotte Lotte" drehe, nicht nur Flüssigkeit überbleiben ? Ich habe meine Flotte Lotte noch ganz neu und noch nicht ausprobiert. LG Mokoch

15.09.2013 12:10
Antworten
joyindigo

man kann die trauben auch ganz lassen (kernlose) oder vorher entkernen.. das foto oben ist nicht vom original-rezept, sondern eine variante aus den kommentaren mit rosinen als einlage :) . mit der flotten lotte wird es natürlich nur saft!

27.09.2013 14:17
Antworten
Graf_Wronsky

Nachtrag: Habe die Trauben -aus optischen Gründen- nicht passiert, funktioniert auch! LG, Jutta

02.09.2011 10:43
Antworten
Graf_Wronsky

Hallo, habe die Marmelade variiert: ein paar Rosinen + Glühwein dazugegeben - schmeckt uns sehr gut! LG, Jutta

06.08.2011 17:32
Antworten
DonnaRenata

diese variante muss ich auch mal ausprobieren und die bilder sehen vielversprechend aus, danke :)

02.09.2011 08:25
Antworten
ninchen2206

super lecker !!!!! kann ich nur empfehlen !!!!

08.11.2010 16:25
Antworten
Trollmädchen

Ich habe das Rezept etwas abgewandelt und habe noch ein paar Äpfel mit hinein gegeben. Supereinfaches Rezept. MfG Trollmädchen

09.03.2010 11:40
Antworten