gekocht
Hauptspeise
Mehlspeisen
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ravioli mit Aprikosen - Ricottafüllung auf Pfirsich - Sahne - Sauce

ergibt ca. 48 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 30.11.2009



Zutaten

für
200 g Mehl
100 g Grieß, (Hartweizen)
3 Ei(er)
2 EL Olivenöl
500 g Ricotta
125 g Mascarpone
80 g Parmesan, frisch gerieben
6 Aprikose(n), getrocknete, klein gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch
1 Eigelb, ( Eiweiß aufheben um die Ravioli zu schließen)
1 EL, gestr. Curry
Salz und Pfeffer
3 Schalotte(n), klein gewürfelt
1 Orange(n), den Saft davon
3 halbe Pfirsich(e), aus der Dose
200 ml Weißwein
150 ml Sahne
Curry

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zuerst den Teig aus Mehl, Grieß, Eier und Öl herstellen und 1 Stunde in Folie gewickelt liegen lassen (Kühlung ist nicht nötig).
Die Zutaten für die Füllung in einen Zerhacker geben od. mit dem Pürierstab zerkleinern. Das sind Ricotta, Mascarpone, Parmesan, Knoblauch, Aprikosenwürfel, Eigelb und Curry, sowie abschmecken mit Salz u. Pfeffer. Einen Gefrierbeutel mit dieser Masse füllen und unten eine Ecke abschneiden.

Nun den Teig zu Platten ausrollen und einmehlen, die Füllung tupfenweise aufspritzen, die Ränder mit dem Eiweiß bemalen, 2. Platte drauf und Raviolis ausschneiden. Wer nicht genau weiß, wie man Ravioli herstellt, es gibt genug Informationen im Forum dazu.

Die Raviolis müssen in kochendes Wasser gegeben werden und sind fertig, wenn sie oben schwimmen. Das dauert zwischen 2 und 4 Minuten.
Deshalb sollte die Sauce vorher hergestellt werden:
Dazu die Butter in einer Pfanne/Topf schmelzen und die Schalottenwürfel darin glasig werden lassen. Mit Curry bestäuben, kurz warten u. mit dem Wein ablöschen. Den Orangensaft hinzugeben und das Ganze dann ca. 10-12 Min. einkochen lassen. Anschließend die Sahne, die in Würfel geschnittenen Pfirsichstücke zugeben u. nochmals etwas einkochen lassen. Wenn es zu dünnflüssig erscheint, kann man noch Mascarpone hinzugeben oder, falls vorhanden, den Rest der Raviolifüllung in die Sauce einrühren.
Ob die Sauce am Schluss püriert wird, oder die Aprikosen stückig serviert werden, sollte nach eigenem Geschmack gemacht werden.
Sauce über die Ravioli geben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.