Bewertung
(24) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
24 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.11.2009
gespeichert: 1.428 (24)*
gedruckt: 4.948 (125)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.11.2007
10 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

375 g Reisnudeln
100 g Möhre(n), gestiftelt
100 g Mungobohnenkeimlinge
1 große Zwiebel(n) oder einige Frühlingszwiebeln
100 g Champignons oder Austernpilze, oder 10 g getrocknete Morcheln
2 Zehe/n Knoblauch
4 EL Sonnenblumenöl
1/2 EL Sesamöl
1 EL Fischsauce
3 EL Sojasauce
7 EL Austernsauce
1 TL Rohrohrzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Reisnudeln 60 min. in Wasser einlegen. Sobald sie weich sind, im Wasser in die gewünschte Größe schneiden, ich schneide einfach immer ein paar Mal kreuz und quer durch, anschließend in ein Sieb abgießen.

Die Morcheln gegebenenfalls eine 3/4 Std. in kaltem Wasser einweichen, dann ausdrücken und in schmale Streifen schneiden. Die Möhren mit dem Juliennehobel stifteln. Die Zwiebel in kleine Stückchen schneiden. Die Knoblauchzehen pellen. Frische Pilze klein schneiden.

Sonnenblumenöl im Wok erhitzen und die Karotten zugeben. Nach einer halben Minute die Zwiebeln zufügen, eine Minute braten. Knoblauch in den Wok durchpressen, Pilze und Sprossen zugeben und alles ca. 2 Min. braten. Jetzt die Nudeln dazu geben. Mit Fischsauce, Sojasauce, Austernsauce, Sesamöl und Zucker abschmecken, gut durchmischen und noch in ca. 1 Minute schön heiß werden lassen.

Sofort heiß servieren. Austernsauce und Sojasauce zum Nachwürzen bereitstellen.

Varianten:
250 g Fleisch (Hühnchen, Schwein, Rind) oder 250 g TK-Shrimps mit den Möhren zufügen. Gut schmecken auch 1 - 2 Chilischoten als Würze. Eier, Thaibasilikum, Chinakohl oder andere Lieblingsgemüse wie z.B. Brokkoli etc. verwenden.