Fleisch
Backen
Europa
Party
Schnell
einfach
Deutschland
Snack
Tarte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Badischer Flammkuchen

für den Thermomix TM 31, für 10 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.11.2009 2970 kcal



Zutaten

für
350 g Mehl
200 g Wasser
½ Würfel Hefe, 20 g
20 g Öl
1 TL Salz
250 g Schinkenspeck, mager, gewürfelt
300 g Schmand
200 g Sahne
¼ TL Salz
¼ TL Pfeffer
2 Zwiebel(n), in dünnen Ringen
Kräuter, z.B. Schnittlauchröllchen

Nährwerte pro Portion

kcal
2970
Eiweiß
109,78 g
Fett
154,69 g
Kohlenhydr.
279,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mehl, Wasser, Hefe, Öl und Salz in den Mixtopf geben, 2 Min./Stufe Teig kneten und 20 Minuten gehen lassen.
Anschließend Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier belegten Backblech dünn ausrollen.

Speck, Schmand, Sahne und Gewürze in den Mixtopf geben und 30 Sek./Linkslauf/Stufe 4 verrühren.
Masse auf dem Teig verteilen, Zwiebelringe und nach Wunsch Kräuter darüber streuen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 25 Minuten backen (25 Minuten reichen eventuell nicht aus
- je nach Backofen bis zu 45 Minuten drin lassen)!

Variante:
Als Alternative oder Ergänzung zum Schinkenspeck eignen sich Porree in Ringen, zerkleinerter Käse, zerkleinerter Knoblauch oder frische Pilze in Scheiben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krillemaus

Ehrlich gesagt, finde ich keinen Unterschied zwischen Elsässer und Badischem Flammkuchen: Hefeteig mit Belag aus Schmand-Sahne-Gemisch und Auflage aus Speck und Zwiebeln. Macht der Thermomix den Unterschied? Auf den kann man meiner Meinung nach aber gerade bei diesem Rezept gut verzichten. Aber gleichgültig, ob Badischer oder Elsässer Flammkuchen, Hauptsache ist, er schmeckt. Und das tut er ganz entschieden gut!

17.09.2017 15:30
Antworten
7Schweinoldi20

Hallo Dylein! Mir wurde es so beigebracht, wenn keine weitere Angabe da steht, dann ist es immer Ober-/Unterhitze. Deswegen habe ich das nicht extra erwähnt. Bei Umluft schreibt man das dazu. LG :)

07.08.2017 09:45
Antworten
Dylein

Dein Flammkuchen ist nun bei uns auch gerade in Arbeit. Schön wäre es, wenn immer angegeben werden könnte, ob die 200 ° C bei Umluft oder Ober- Unterhitze zutrifft. Danke :-)

06.08.2017 17:42
Antworten
7Schweinoldi20

Hallöle Lythanne! Das freut zu hören. =) Weiterhin gutes Gelingen! LG

26.09.2010 11:21
Antworten
Lythanne

Super einfacher, schneller und leckeres Rezept. Wir haben heute unsere Gäste am 1. Geburtstag unseres Sohnes unter anderem mit diesem Flammkuchen bewirtet und er kam bei Erwachsenen und Kindern super an. Machen wir jetzt sicher öfter.

19.09.2010 18:22
Antworten