Bewertung
(21) Ø4,35
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.11.2009
gespeichert: 818 (3)*
gedruckt: 3.227 (23)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.08.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Paket Teigblätter, (Yufka-Blätter, dreieckige)
1 Stück(e) Ingwer, (kleines Stück)
1 kleine Peperoni
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
3 m.-große Aubergine(n)
Möhre(n)
Paprikaschote(n)
2 EL Mehl
100 ml Wasser
  Öl
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ingwer, die Peperoni, die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Die Auberginen würfeln und salzen, damit sie ihre Bitterstoffe verlieren. Die Paprikaschote würfeln. Die Möhren schälen und klein raspeln.

In einer Pfanne Öl erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Peperoni darin anbraten. Währenddessen die Auberginen kurz abwaschen und trocken tupfen, dann mit in die Pfanne geben. Wenn die Auberginen schon etwas bräunlich angebraten sind, die Paprikawürfel dazugeben und ca. 2-3 Minuten mitbraten. Jetzt die geraspelten Möhren dazugeben. Alles vermengen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und vom Herd nehmen.

Das Wasser mit dem Mehl glatt rühren, es sollten keine Klümpchen mehr da sein. Nun die Yufka-Blätter aus dem Paket nehmen. Mit einem Esslöffel der Gemüsefüllung jeweils die breitere Seite der Yufka-Blätter belegen. Allerdings sollte immer ein kleiner Rand von 2-3 cm stehen gelassen werden, der wird nämlich komplett einmal rundherum mit der Mehl-Wasser-Mischung eingepinselt. Das Gemüse in die Blätter rollen und die Enden gut verschließen. Sollte mal was nicht so gut kleben, mehr Mehl-Wasser-Mischung verwenden. So vorgehen, bis die gesamte Füllung aufgebraucht ist.

Die Rollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ist das Blech voll, ab in den Ofen damit und bei 200° Grad backen, bis die Päckchen goldbraun sind ( 15-20 Minuten). Mit Öl bepinselt werden sie knuspriger.

Falls noch Blätter übrig sind, diese wieder in die Verpackung geben und gut verschließen. So halten die Blätter noch ein paar Tage im Kühlschrank.

Die Yufka-Rollen schmecken warm und kalt, sie sind auch für ein Buffet geeignet.