Backen
Brotspeise
Deutschland
einfach
Europa
Herbst
Schnell
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blitz - Zwiebelkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 27.11.2009



Zutaten

für
1 kg Gemüsezwiebel(n) in Ringen (TK)
1 Knoblauchzehe(n)
50 ml Weißwein, trockener
250 g Speck, gewürfelt
2 Becher Sahne
1 EL, gestr. Gemüsebrühe, gekörnte
4 Ei(er)
250 g Käse, geriebener
Paprikapulver, edelsüß
Muskat
1 Fladenbrot(e)
4 EL Olivenöl
2 EL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 10 Stunden Gesamtzeit ca. 10 Stunden 40 Minuten
Den Knoblauch abziehen und fein würfeln.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln hineingeben und glasig braten. Den Knoblauch hinzugeben, alles mit Paprika und Muskat bestäuben, kurz durchschwenken, dann mit Wein und Sahne ablöschen. Die Speckwürfel hinzugeben und die Mischung mit Gemüsebrühe abschmecken. Abkühlen lassen und in einer Schüssel mit den Eiern und dem geriebenen Käse vermengen.

Eine Springform mit Butter ausstreichen, das Fladenbrot als Boden einlegen (eventuell zurechtschneiden) und die Zwiebelmasse einfüllen. Den Zwiebelkuchen bei 160 Grad backen, bis die Eier im Belag gestockt sind.

Den Zwiebelkuchen mit Federweißem servieren und einen bunt gemischten Salat dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.