Bewertung
(26) Ø4,39
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
26 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.11.2009
gespeichert: 459 (10)*
gedruckt: 4.803 (162)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.09.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Lachsfilet(s)
750 g Brokkoli
2 m.-große Tomate(n)
250 ml Gemüsebrühe
250 ml Cremefine oder anderen Sahneersatz
Zwiebel(n)
  Salz und Pfeffer
1 Bund Dill
 etwas Zitronensaft
250 g Nudeln
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Den Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen schneiden. Die Tomaten waschen, entkernen und würfeln. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Dill waschen, trocknen und fein hacken.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen und anschließend abschrecken.

Inzwischen den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Öl rundherum anbraten, anschließend aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebeln in der Pfanne glasig werden lassen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Den Sahneersatz hinzufügen und den Brokkoli mit in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Brokkoli bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten zugedeckt dünsten.

Nudeln, Tomaten- und Lachswürfel dazugeben, in der Sauce erhitzen und den Dill einrühren. Zum Schluss mit Zitronensaft abschmecken.