Backen
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelstrudel mit Tomaten - Artischockenherzen - Gemüse

nach Martinas Art

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 26.11.2009



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n)
7 m.-große Kartoffel(n)
2 Ei(er), hart gekocht
1 Becher Naturjoghurt
1 Platte/n Blätterteig, groß
1 Ei(er)
etwas Milch
250 g Cherrytomate(n), halbiert
1 Dose Artischockenherzen, geachtelt
Zucker
Salz
Knoblauch
Balsamico (Kirsch-)
etwas Schinken (Katen-), oder geräucherte Dauerwurst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zwiebel fein würfeln. Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel, Kartoffelwürfel und Katenschinken/Wurst zu bissfesten Bratkartoffeln braten. Nach Geschmack würzen. Erkalten lassen.

Eier pellen, fein zerdrücken und mit dem Joghurt mischen. Die erkalteten Bratkartoffeln in die Mitte der Blätterteigplatte geben, darauf das Eier-Joghurt-Gemisch verteilen. Die Ränder des Blätterteigs rundum mit verquirltem Ei bestreichen. Die Seiten des Blätterteigs einschlagen und gut verschließen. Den Strudel mit dem restlichen Ei bestreichen und mit dem Messer Luftschlitze schneiden. Bei etwa 200°C im Backofen backen, bis er gelbbraun ist.

Für das Gemüse Cherrytomaten und Artischockenherzen in einer Bratpfanne mit dem Zucker glasieren, nach Geschmack würzen und mit dem Kirsch-Balsamico-Essig ablöschen und einreduzieren lassen.

Da wir Schwaben gerne noch etwas "Flüssiges" zu einem solchen Gericht haben, empfiehlt sich eine Soße dazu. Ganz lecker ist eine Steinpilzsoße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.