Asien
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Snack
Thailand
1/1
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thailändischer Nudelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.11.2009



Zutaten

für

Für das Dressing:

2 EL Ingwerwurzel, frisch gerieben
2 EL Sojasauce
2 EL Sesamöl
50 ml Essig (Rotwein-)
1 EL Chilisauce
2 Knoblauchzehe(n),zerdrückt
50 ml Sojasauce,süße, (Kecap Manis)

Für den Salat:

500 g Garnele(n),große, gegarte
250 g Nudeln (Instant-) , dünne
5 Frühlingszwiebel(n), in Scheibchen geschnitten
2 EL Koriandergrün, frisch gehackt
100 g Zuckerschote(n), klein geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Für das Dressing die Zutaten in eine größere Schüssel geben und verrühren.
Garnelen schälen, den Darm aus dem Rücken ziehen und der Länge nach halbieren.
Nudeln nach Anweisung kochen, anschließend gut abtropfen lassen und zum Dressing geben. Gut vermischen. Abkühlen lassen. Garnelen und restliche Zutaten zufügen und vermischen. Zimmerwarm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

knobichili

Diesen sehr leckeren Salat gab es bei der Hitze als Hauptmahlzeit. Mit der Knobi- und Chilimenge kam ich natürlich nicht hin, aber das ist absolute Geschmacksache. Ein sehr empfehlenswertes und vor allem schnell gezaubertes Gericht. Liebe Grüße knobi

28.07.2012 08:26
Antworten
plumbum

Hi funny, das sind Chow Mein Nudeln (mit kochendem Wasser übergießen, 8 Minuten ziehen lassen und fertig). Es passen aber auch sehr gut Capellinis, die sehr dünnen Spaghetti. LG plumbum

14.12.2009 21:31
Antworten
olymph

Hallo plumbum, das Rezept hört sich super lecker an und ich möchte es unbedingt nachkochen, denn ich liebe alles, was Thailändisch ist. Aber was sind das für Nudeln? Sind das so Glasnudeln oder ganz normale Spaghetti? lg funny

14.12.2009 18:03
Antworten