Fisch mit Kartoffeln überbacken


Rezept speichern  Speichern

Pesce con patate al forno. Ein Rezept aus Apulien.

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 25.11.2009 552 kcal



Zutaten

für
1.000 g Fisch(e)
600 g Kartoffel(n)
Salzwasser
1 Bund Petersilie
50 g Parmesan, oder Pecorino, frisch gerieben
3 Knoblauchzehe(n)
9 EL Olivenöl, extra vergine
1 ½ TL Salz
Pfeffer, schwarzer
½ Glas Weißwein

Nährwerte pro Portion

kcal
552
Eiweiß
54,93 g
Fett
25,59 g
Kohlenhydr.
20,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für das Gericht kann man Salzwasserfische wie z.B. Dorade oder Wolfsbarsch oder Süßwasserfische verwenden.

Fische schuppen und ausnehmen, waschen und abtrocknen. 600 g Kartoffeln schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In reichlich Salzwasser etwa 8 Minuten kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken, abseihen und abtropfen lassen.

Backofen auf 190 Grad vorheizen.

1 Bund Petersilie und 3 Knoblauchzehen fein schneiden. In einer Schüssel mit 1 1/2 TL Salz, einer Prise Pfeffer und mit 8 EL Olivenöl gut vermischen.
Eine feuerfeste Form, in der die Fische gerade Platz haben mit 1 EL Olivenöl einölen. Die Hälfte der Kartoffelscheiben auf dem Boden der Form verteilen. 1/2 Glas Weißwein darüber gießen. Mit einem Drittel der Kräutermischung und der Hälfte des geriebenen Käses bestreuen. Die Fische darauf legen.
Die restlichen Kartoffelscheiben in die Schüssel mit der restlichen Kräutermischung geben und vorsichtig mischen. Die Kartoffelscheiben mit der Kräutermischung auf den Fischen verteilen. Im Backofen je nach Fischgröße ca. 25-35 Minuten backen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit den restlichen Käse darüber streuen.

Tipp:
In manchen Rezepten werden auch noch 50 g schwarze Oliven mit den Kartoffeln eingeschichtet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carrara

Ein sehr schönes Rezept, das ich mit einigen kleinen Änderungen nachgekocht habe. Ich habe Wolfsbarschfilets genommen, die Kartoffeln in 3 mm dicke Scheiben geschnitten, 8 min im Dampf vorgegart und dann das ganze entsprechend deiner Vorgaben in eine Auflaufform geschichtet. Gegart wurde im Dampf --- wegen der Filets mit verkürzter Garzeit: 170°C - 75% Feuchte - 15 min 190°C - 20 % Feuchte - 5 min. Das hat sehr gut geklappt. LG Carrara

24.08.2013 18:20
Antworten
Da-Ria

Uns hat es sehr gut geschmeckt .... Danke

29.12.2011 11:04
Antworten