Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.11.2009
gespeichert: 86 (0)*
gedruckt: 1.668 (2)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.07.2006
3.341 Beiträge (ø0,71/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Kürbisfleisch (Hokkaido oder Butternuss)
1 kleine Zwiebel(n), rot, gehackt, oder 1 große Schalotte
Knoblauchzehe(n), gehackt
1 Stange/n Lauch, nur das Grün, gehackt
1 EL Butterschmalz, oder Butter
500 ml Gemüsebrühe
125 ml Weißwein,
Orange(n)
25  Safranfäden
200 ml Crème fraîche
2 Msp. Cayennepfeffer
3 cm Ingwerwurzel, gehackt
1 EL Sherry
  Salz und Pfeffer
  Zitronensaft
  Basilikum
  Schlagsahne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Orange auspressen, Saft beiseite stellen, Fruchtfleisch ausschaben. Kürbis entkernen und in kleinere Würfel schneiden.
Zwiebel, Lauch, Knoblauch in Butter glasig dünsten, dann Kürbiswürfel und Cayenne zufügen und unter gelegentlichem Rühren etwa 5-7 Minuten mitrösten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und so lange köcheln, bis die Kürbiswürfel gut weich sind, dann Wein zugießen und Ingwer und das ausgeschabte Orangenfleisch zufügen und
weitere 5 Minuten köcheln.

In einen höheren Topf die Crème fraiche, den Orangensaft und den Safran geben und mischen. Kürbissuppe und Sherry hinzugeben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Vor dem Servieren wird die Suppe noch einmal vorsichtig erwärmt. Mit Schlagsahne und Basilikumblättern garnieren.

Als Beilage eignet sich Baguette.