Amarena - Kugeln


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 23.11.2009



Zutaten

für
200 g Mandel(n), gehackte
100 g Kuvertüre, zartbitter
70 g Butter
200 g Marzipanrohmasse
2 Eiweiß
150 g Puderzucker
40 Kirsche(n), (Amarenakirschen)
3 EL Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die gehackten Mandeln in einer trockenen Pfanne rösten.
100 g Kuvertüre hacken und mit der Butter im Wasserbad schmelzen.
Marzipan fein würfeln.

Die Eiweiße steif schlagen, den Puderzucker und Kakao einrieseln lassen. Das Marzipan und die leicht abgekühlte Kuvertürenmasse unterrühren.
Masse etwas kühl stellen. Kugeln formen und dabei eine Kirsche hineingeben.

15 Minuten auf 145 Grad Umlauft backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

naoma

Habe die Kekse auch gerade gebacken und aufgrund der bisherigen Kommentare in Pralinen-Backförmchen gesetzt. Bis auf eines sind eigentlich alle von der Form her recht schön geblieben. Das Kühlen vor dem Formen ist mE ganz wichtig, ansonsten wird es eine ziemlich klebrige Angelegenheit. So ist es aber ganz gut gegangen. Geschmacklich sind sie für mich etwas zu süß, mein Mann findet sie aber perfekt! Alles in allem ein sehr empfehlenswertes Rezept, vielen Dank!

27.11.2013 22:26
Antworten
marcushaas

Mit diesem Rezept bin ich sehr unzufrieden. Zunächst mal habe ich keine Ahnung wie man die Masse so herstellen kann dass die Kugeln beim Backen die Form halten. Ich habe mich streng an das Rezept gehalten und beim zweiten Versuch sogar Tortenförmchen genommen, trotzdem sind sie verlaufen und kleben darin auch an. Geschmacklich sind sie in Ordnung aber jetzt auch kein Highlight. Insgesamt schade um die Amarenakirschen, das Rezept werde ich nicht nochmal machen.

22.12.2012 09:51
Antworten
Wuschel27

Hallo, tut mir leid, dass die Kugeln bei dir misslungen sind. Wie du auf den Bilder sehen kannst, laufen sie beim backen schon etwas auseinander. LG Wuschel

22.12.2012 10:55
Antworten
SweetKiss80

Ich bin es nochmal. Ich hab das Rezept heute selbst gebacken. Habe die Masse ganz auskühlen lassen und wollte dann loslegen. Die Verarbeitung war ne Katastrophe! So schmierig, dass ich sie gar nicht erst in Form bringen konnte :-( Hab dann einfach Türmchen aufs Backblech gesetzt mit ner Amarenakirsche drin bzw. drüber, drunter *lach Es sind nur 30 geworden und sie sind beim Backen ausgelaufen...schade!!! Allerdings sind sie geschmacklich top, nochmals großes Lob an dich! Kannst du mir nen Tip geben wie ich das beim nächsten Mal besser machen kann? LG

26.11.2012 17:16
Antworten
Wuschel27

hallo, warum dein Teig soo schmierig war kann ich mir auch nicht erklären. Vieleicht waren deine Eier etwas größer? Ich verwende immer Größe M. Evtl. hättest du noch ein paar gehackte Mandeln untermengen können. Etwas auseinanderlaufen tun sie schon. Wie du auf den Fotos sehen kannst bleiben sie nicht richtig rund. An der Optik kannst du ja noch arbeiten, Hauptsache sie haben dir geschmeckt. LG Wuschel

26.11.2012 17:28
Antworten
SHanai

Hallöchen, dein Rezept ist echt super lecker, hab ich letzten Winter zu Weihnachten gebacken und die waren ruck zuck weg :-) Bild folgt lg Shanai

06.09.2010 20:27
Antworten
Araya

Huhu, ich hab heute dein Rezept ausprobiert, die Amarenakugeln schmecken wirklich sehr sehr gut. Die Amarenakirschen hab ich selbst gemacht nach dem Rezept hier aus der DB, die haben sich sehr gut verarbeiten lassen auch der Teig ließ sich super einfach herstellen und verarbeiten. Hab immeer einen TL Teig genommen, diesen etwas flach gedrückt und dann eine Kirsche hineingelegt und gerollt, hat so sehr gut funktioniert. Mit den 40 Amarenakirschen kam ich auch genau hin, das fand ich klasse =) Ein wirklich sehr schönes Rezept, dass durch das Marzipan und die angerösteten Mandeln noch einen extra Kick bekommt. Was ich interessant fand; ich hab 2 Bleche gebacken, die Kugeln auf dem Rost + Backpapier die ich gebacken habe sind fast rund geblieben, die Kugeln die ich auf dem Blech gebacken habe sind zu 90 % zerlaufen und sind jetzt eher flach... tut ja aber dem Geschmack keinen Abbruch ;) Die Kugeln werd ich jetzt meinen Vater schenken, da der gerne Mon Cherry mag und es die momentan ja nicht zu kaufen gibt, bin gespannt was er sagt ;) Ein wirklich sehr schönes Rezept, dass ich nur weiterempfehlen kann. LG Araya

23.05.2010 13:10
Antworten
Wuschel27

Hallo, danke für deinen ausführlichen Kommentar. Die Amarenakirschen habe ich auch nach einem Rezept aus der DB selbst gemacht. Hoffe mal, dass sie bei deinem Vater auch gut ankommen. LG Wuschel

23.05.2010 20:04
Antworten
Araya

Huhu, ich wollte noch eine kurze Rückmeldung geben: alle waren total begeistert von den Amarenakugeln und es wurde schon eine Großproduktion angefordert =))) LG Araya

02.06.2010 07:18
Antworten
Wuschel27

Hallo Araya, das freut mich aber. Danke. LG Wuschel

02.06.2010 08:12
Antworten