Strudelteig


Rezept speichern  Speichern

Grundrezept, schön elastisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.11.2009 1453 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
1 TL, gestr. Salz
125 ml Wasser, lauwarmes
1 TL Essig
1 Ei(er)
2 EL Öl

Zum Bestreichen:

Butter
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
1453
Eiweiß
32,38 g
Fett
66,53 g
Kohlenhydr.
178,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Eine Mulde hineindrücken. Wasser, Essig, Ei und das Öl verquirlen und in die Mulde gießen. Alle Zutaten vermischen. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Backunterlage 10 Min. kneten. Teig zu einer Kugel formen mit etwas Öl bepinseln und zugedeckt 30 - 60 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Auf der mit Mehl bestäubten Backunterlage ausrollen und dann über den Handrücken ziehen und dehnen, bis der Teig dünn genug ist. Am Besten auf ein großes Tuch (Tischdecke) geben und mit flüssiger Butter bestreichen. Dann nach Belieben süß oder herzhaft nach Rezept belegen und mit Hilfe des Tuchs einrollen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Thymiane

Der Teig ist Klasse. Habe nur etwas weniger Wasser genommen, weil er sonst zu klebrig geworden wäre. Strudel mache ich jetzt immer mit diesem Teig, weil er garantiert nicht reißt. Perfekt. LG Thymiane

01.11.2016 17:49
Antworten
tenrag

Hi, Na, bei meinem ( nicht vorhandenem) Können werde ich das dann wohl doch lieber mit Ei probieren. Melde mich irgendwann wie es geworden ist. Grüße

27.06.2016 17:24
Antworten
tenrag

Hallo, Funktioniert der Teig auch ohne Ei? Ich esse zwar Eier, aber immer wenn es geht nehm ich für Teig immer weniger Ei als angegeben. Bei einem Ei ist es allerdings etwas schwierig weniger zu nehmen..

25.06.2016 15:00
Antworten
ManuGro

Hallo, das kann ich dir nicht sagen. Ich habe den Teig immer nur so wie im Rezept angegeben gemacht. Wenn du das Ei weglässt, fehlt dir auf alle Fälle Flüssigkeit. Ich würde es nicht weglassen. LG ManuGro

26.06.2016 21:27
Antworten
spendi

Der Teig ist einfach nur PERFEKT! Ich mache daraus immer Apfelstrudel und meine ganze Familie liebt ihn! Wenig Kalorien, voller Geschmack! Toll, toller, dein Strudelteig! :-)

31.01.2016 12:32
Antworten
cappu41

Hallo, also dein Strudelteig hat mir heut echt Schwierigkeiten bereitet (zwinker, zwinker): Er war nämlich soooooooooo riesig-groß ausgezogen, ohne einzureißen!! Also ich hatte echt Schwierigkeiten ihn aufgewickelt in die Raine zu bringen. Ich hatte ihn mit einer Quarkfüllung gemacht, war sehr lecker. Danke für das prima Rezept. LG Cappu41

23.04.2010 20:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der Teig ist Klasse!!! Ich habe das erste Mal Strudelteig selbst gemacht und konnte ihn super ziehen. Allerdings habe ich, weil ich eine süße Variante gebacken habe, 1 Eßl Zucker (auf Anraten meiner Mutter) mit rein gegeben. Bei mir gab es Kürbisstrudel und Apfelstrudel. Vielen Dank für dieses Rezept, jetzt trau auch ich mich an Strudelteig :o) ! Lieben Gruß weidibu

27.03.2010 13:13
Antworten
ManuGro

Hallo weidibu, find ich klasse, dass du dich nun an Strudelteig traust. Mit dem EL Zucker werde ich ihn das nächste Mal auch probieren. Das kannte ich noch nicht. Danke für die super Bewertung. LG ManuGro

27.03.2010 18:17
Antworten
Posthorn99

Der perfekte Strudelteig muß man unbedingt ausprobieren

21.03.2010 17:10
Antworten
ManuGro

Toll, dass du den Teig ausprobiert hast und du davon so begeistert bist. Danke für die super Bewertung. LG ManuGro

22.03.2010 08:06
Antworten