Vegetarisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Saucen
Winter
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Linguine mit Kürbisschaum und Thymian

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.11.2009



Zutaten

für
230 g Kürbis(se), (Hokkaido)
2 Stiele Thymian
1 EL Olivenöl
90 ml Gemüsebrühe
Salz
Chiliflocken
1 Brötchen, altbackenes
1 EL Butter
100 g Nudeln, (Linguine)
50 ml Schlagsahne
25 g Käse, (italienischer Hartkäse), gehobelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Den Kürbis entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Thymianblättchen von den Stielen zupfen.

Öl in einem Topf erhitzen und Kürbis und Thymian darin 10 Minuten rundherum anbraten (Härte testen). 1/3 der Kürbiswürfel warm stellen. Den restlichen Kürbis mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz und Chiliflocken würzen. Zugedeckt in 6-10 Minuten weich dünsten.

Das Brötchen grob hacken. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Croûtons goldbraun braten. Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen, danach abgießen und abtropfen lassen. Die Sahne steif schlagen. Die Kürbissauce mit dem Mixstab aufschlagen und die Sahne kurz unterrühren.

Die Nudeln mit der Sauce mischen und mit Kürbiswürfeln, Croûtons und Käse bestreut sofort servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.