Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Spekulatiuslikör


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.11.2009



Zutaten

für
8 Eigelb
250 g Puderzucker
320 ml Kaffeesahne /Kondensmilch
320 ml Wodka
3 TL Spekulatiusgewürz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Eigelbe durch ein Sieb streichen, im Wasserbad mit dem Zucker und dem Spekulatiusgewürz schaumig rühren, nach und nach zunächst die Kaffeesahne, dann den Wodka dazugeben.
Ca. 10 Minuten (mit dem Elektroquirl) weiter rühren.

Wenn sich der Schaum etwas gesetzt hat, in Flaschen füllen. Danach kühl stellen.

Hält sich im Kühlschrank 3-4 Wochen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mamirah24

Das Wasserbad muss warm sein,sonst wird das Eigelb nicht richtig stabil fest/schaumig LG mamirah

18.11.2013 10:22
Antworten
Joey1995

Hallo! Ich würde diesen Likör gerne zubereiten nur habe ich eine Frage zum Wasserbad: Soll dieses warm oder kalt sein? Dankeschön!

15.11.2013 22:59
Antworten
bajadera

So, ich hab den Likör inzwischen zum zweiten Mal gemacht und bin echt begeistert. Da die einfache Menge für eine Rührschüssel genug war, habe ich den Likör in zwei Etappen gemacht, um genug zum Verschenken zu haben. Schöne Feiertage, bajadera

22.12.2009 19:27
Antworten
mamirah24

Das kannst du auch in einem Rutsch machen, achte nur darauf,dass dein Wasserbad-Gefäss gross genug ist (die Masse vergrössert sich ja durch das rühren) Lieber Gruss und viel Spass beim süppeln mamirah

10.12.2009 12:40
Antworten
bajadera

Hallo, ich möchte deinen Likör am Wochenende ausprobieren, aber in der doppelten Menge. Wäre es besser, dies in zwei Portionen zu tun, oder kann man es in einem Rutsch machen? Gruß, bajadera

10.12.2009 09:50
Antworten