Schweinegulasch 'Förster Art'


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.11.2009



Zutaten

für
300 g Gulasch vom Schwein
Pfeffer
n. B. Speck, gewürfelt
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
500 g Champignons (TK oder frische)
Brühe
Saucenbinder, dunkel
1 Becher süße Sahne
2 EL Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch mit Pfeffer würzen und in der Pfanne mit 2 EL Öl ca. 15 Minuten braten.
Speck- und Zwiebelwürfel hinzugeben und mitbraten.
Die Champignons hinzufügen und mit Brühe nach Belieben aufgießen. Ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Zum Schluss die süße Sahne unterrühren und mit dunklem Soßenbinder binden bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Mit Rösti-Ecken und einem frischen Salat oder Gemüse nach Wahl servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tammy

Sehr lecker! Ich habe allerdings alles so lange kochen lassen, bis das Fleisch schön mürbe war. Die Soße war dadurch eingekocht, so dass ich sie nicht binden musste. Von mir 5 Sterne. Danke für das Rezept.

23.08.2020 15:06
Antworten
sschlumpfine

Das freut mich, wenn es geschmeckt hat!

07.09.2020 13:47
Antworten
Piro84

Schnell und lecker! Mehl statt Soßenbinder verwendet. Und TK Brechbohnen mit rein.

08.07.2017 06:46
Antworten
sschlumpfine

Freut mich, wenn es geschmeckt hat. Du kannst auch prima mit Kartoffelpüree-Pulver binden, wenn Du Soßenbinder nicht magst. LG

10.07.2017 17:14
Antworten
sschlumpfine

Gern geschehen :-)

19.05.2017 17:31
Antworten
Jesari

Hey sschlumpfine, hab das Rezept gestern für mich und meinen Freund nachgekocht und es hat uns super geschmeckt. Hab in die Soße noch einen Schluck Rotwein getan, was dem ganzen noch eine gute Würze gab... LG Jesari

23.09.2010 18:23
Antworten
Maria1810

Hallo sschlumpfine, ich habe das Rezept orginal nachgekocht...ich kann es nur empfehlen!!! Bei uns gab es Salzkartoffeln und Gurkensalat dazu. ...................Maria1810

14.09.2010 16:33
Antworten
sschlumpfine

Hallo Maria, freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Vielen Dank für die tolle Bewertung. LG Britta

14.09.2010 19:30
Antworten
Mühlchen

Hallo, Danke für das Rezept. Das Gulasch war schnell zu bereitet und hat sehr gut geschmeckt. Wir haben übrigens Spätzle dazu gemacht. Liebe Grüße Mühlchen

06.12.2009 20:10
Antworten
sschlumpfine

Hallo Mühlchen, freut mich, wenn es Euch geschmeckt hat ;-) Gerade weil es schnell geht mache ich es so. Man hat ja nicht immer ewig Zeit zum Kochen. LG sschlumpfine

06.12.2009 20:14
Antworten