Pflaumentorte

Pflaumentorte

Rezept speichern  Speichern

für eine Springform

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 22.11.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Mehl
50 g Zucker
100 g Butter, kalte, in Flöckchen
1 m.-großes Eigelb
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

60 g Pflaumenmus
700 g Pflaume(n)
100 g Löffelbiskuits
4 EL Amaretto ; alternativ etwas Bittermandelaroma in Weinbrand tropfen
2 m.-große Ei(er), getrennt
75 g Zucker
100 g Mandel(n), gemahlene

Für die Garnitur:

¼ Liter Schlagsahne oder Cremefine Vanilla
½ TL Kakao, ungesüßter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Teigzutaten miteinander glatt verkneten, den Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt für ½ Stunde in den Kühlschrank legen.

Anschließend eine gefettete Springform (ca. 24 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen und den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit dem Pflaumenmus bestreichen und mit den entkernten Pflaumen belegen. Die Löffelbiskuits darauf verteilen und mit Amaretto beträufeln.

Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen, das gesamte Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und mit den Mandeln unter die Eigelbmasse heben. Auf den Löffelbiskuits verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen. Anschließend aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Nun noch die Schlagsahne oder Schlagcreme steif schlagen und auf den Kuchen streichen. Mit Kakao bestäuben und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.