Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.11.2009
gespeichert: 128 (0)*
gedruckt: 1.181 (4)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.07.2006
2.647 Beiträge (ø0,58/Tag)

Zutaten

Schweineschnitzel
500 g Hackfleisch vom Rind
8 TL Senf, mittelscharf
2 Knolle/n Knoblauch, rot
1 Handvoll Minze, frische (Apfel)Minze
165 g Sahne, 15% (ca. 1/2 Flasche)
2 EL Öl, (Distelöl)
Zwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
1 TL Chili, geschrotet
2 EL Wasser
300 ml Rotwein, trockenen
Lorbeerblätter
 n. B. Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln und Knoblauch schälen, die Zwiebel klein hacken, eine der Knoblauchknollen durch die Knoblauchpresse geben und mit Senf mischen, die andere in Stückchen nachher mit den Rouladen anbraten.

Die Schnitzel kräftig klopfen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und mit dem Senf-Knoblauch-Gemisch bestreichen.

Nun das Rinderhack mit den klein gehackten Minzblättchen, dem Tomatenmark, Chili und einer klein gehackten Zwiebel und dem Wasser verkneten bis eine homogene Masse entstanden ist und damit die Rouladen belegen, etwa gleiche Dicke. (Wer will, kann zum Hack noch 1 Ei und etwas Semmelbrösel dazu geben, wie bei Bouletten) Nun mit Rouladennadeln fest stecken oder mit Garn umwickeln, sonst dehnen die Rouladen sich beim Braten aus.

Die Rouladen kurz in heißem Öl von allen Seiten anbraten, dann die Restzwiebel und –knoblauch und den Lorbeer dazu geben und kurz weiter braten und mit dem Rotwein ablöschen und bei geschlossenem Deckel garen. (Beim Schnellkochtopf etwas Wasser zusätzlich hinzu geben, ca. 30 Minuten Garzeit)

Dann die Rouladen warm stellen und die Sauce mit Kochsahne verfeinern und nach Bedarf mit Salz oder Pfeffer abschmecken.