Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.11.2009
gespeichert: 24 (0)*
gedruckt: 402 (1)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.09.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Blattspinat
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
3 EL Öl
  Salz und Pfeffer
Roulade(n) vom Rind
150 ml Rotwein, halbtrockener oder trockener
250 ml Fleischbrühe
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spinat putzen, in kochendem Salzwasser kurz zusammenfallen lassen, abschrecken und abtropfen lassen.

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln fein würfeln und die Hälfte davon in 1 EL Öl anbraten. Den Knoblauch dazu pressen, kurz mitbraten, dann die Pfanne vom Herd ziehen. Den Spinat gut ausdrücken, grob hacken und mit der Zwiebelmischung verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Spinat belegen und einrollen. In heißem Öl von allen Seiten scharf anbraten, dabei die restlichen Zwiebeln hell anschwitzen. Wein und Brühe angießen und die Rouladen bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde schmoren.