Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Europa
Suppe
gebunden
raffiniert oder preiswert
Schwein
Deutschland
Eintopf
Kinder
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Tomatige Blumenkohlsuppe

Nach dem Rezept meiner Mama - Ich hab's als Kind geliebt

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 21.11.2009



Zutaten

für
1 großen Blumenkohl
2 Tüte/n Nudeln, (Sternchennudeln)
1 kl. Dose/n Tomatenmark
Ketchup nach Geschmack
1 große Zwiebel(n)
50 g Speck
2 EL Mehl
2 EL Butter
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter, TK
n. B. Knoblauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Den Blumenkohl putzen, in Röschen zerteilen und in gesalzenem Wasser gar kochen (das Wasser aufheben!). Die Nudeln ebenfalls vorkochen, abgießen und abschrecken. Beides beiseite stellen.

Speck und Zwiebel würfeln, dann in der Butter anbraten. Das Mehl dazugeben und eine Mehlschwitze zubereiten. Erst das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten, dann mit etwas Kochwasser vom Blumenkohl ablöschen, aufkochen lassen und so viel Wasser dazugeben bis die Suppe nur noch leicht sämig ist. Mit Ketchup, Salz und Pfeffer abschmecken, nach Belieben auch mit Knoblauch würzen.

Die Nudeln und den Blumenkohl dazugeben und rasch heiß werden lassen. Nochmal abschmecken und Kräuter nach Geschmack untermischen.

Schmeckt aufgewärmt nochmal so gut!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EVA-S-PUNKT

Sehr sehr lecker! Und schön einfach! Habe weniger Nudeln genommen und diese zusammen mit dem Blumenkohl in Brühe gekocht, mit der ich dann Speck und Zwiebeln abgelöscht habe. Statt Mehlschwitze habe ich einfach Helle Soße eingerührt. Meine Kräuter waren Dill, Schnittlauch und Petersilie. Zuletzt gab es zum Abrunden noch 2 EL Sahne... Das klingt jetzt nach viel Veränderung, es sind aber eher Kleinigkeiten... Foto ist unterwegs, und ich gebe 4 Sterne...

27.08.2018 19:32
Antworten
sehrbeliebt

Was koche ich denn heute mal schnell? Ich hab noch Speck und Blumenkohl.... so kam ich auf dein Rezept! Es hörte sich gut an und schmeckte noch besser. Vielen Dank für das tolle Rezept!

13.01.2017 20:03
Antworten
Hadibär

Die Kombi ist der Knaller. So einfach und doch so lecker. Das nächste Mal nehme ich dann Würstchen anstatt Speck, aber das ist ja Geschmackssache. Danke für die tolle Idee!

22.06.2015 22:19
Antworten
sonjagelb

Hallo, hatte keinen Blumenkohl zu Hause und habe gewagt, das Gericht mit TK-Suppengemüse zu kochen - hat sehr lecker geschmeckt LG Sonja

18.12.2014 13:16
Antworten
majon1984

Seeeehr lecker! Auch ohne Speck. Habe das Gericht vegan gekocht, dh. auch ohne Butter (bzw mit veganer Margarine). Schade, dass es erst so wenig Bewertungen hat (wird jetzt geändert), es ist wirklich schön würzig und mal was anderes :) danke dafür

11.07.2013 18:10
Antworten
ardillachris

Hallo Mima, Vielen Dank für dein schönes Rezeptfoto!!! Da bekommt man doch gleich wieder Lust diese Suppe wieder mal zu kochen ^_^. LG ardillachris

27.04.2010 13:56
Antworten
ardillachris

Hallo Mima, das freut mich das es euch geschmeckt hat. Immer wenn Blumenkohlsaison ist, muss es bei uns dieser Eintopf sein^^. LG ardillachris

31.03.2010 20:41
Antworten
mima53

Hallo uns hat diese etwas andere Karfiol (Blumenkohl)-Suppe sehr gut geschmeckt lg Mima

31.03.2010 20:25
Antworten