Bratlinge mit Reis und Möhrentrester


Rezept speichern  Speichern

als vegetarische Hauptmahlzeit oder Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (99 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.11.2009 400 kcal



Zutaten

für
100 g Reis, gekocht
100 g Möhrentrester oder geraspelte Möhren
1 kleine Zwiebel(n), gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst
1 Ei(er)
1 TL Kräutersenf
1 TL Tomatenmark
n. B. Salz und Pfeffer
Vegeta
Semmelbrösel zum Binden
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
400
Eiweiß
10,27 g
Fett
16,12 g
Kohlenhydr.
53,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Auf der Suche nach einer Vewendungsmöglichkeit für den Möhrentrester (das ist der Pressrückstand bei der Saftherstellung), habe ich mir dieses Rezept ausgedacht.

Alle Zutaten miteinander vermengen, gut würzen und zu Frikadellen formen. In Öl braten.

Dazu passt wunderbar ein Kräuter- oder Kefirdip.

Pro Portion 400 Kcal

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julieee2

ganz ehrlich? - super lecker!!! Bild folgt...

22.06.2020 13:58
Antworten
Nachkochgott

Leckere Idee. Habe in den "Teig" noch Parmesan gemischt und mit Frühlingszwiebel ergänzt, Hammer - Bild folgt😃👏

07.06.2020 18:12
Antworten
steff8611

Sehr lecker! Gibt es bei uns jetzt öfters. Danke

24.05.2020 14:41
Antworten
chrisjack7

Hallo, habe den Abfall immer weggeworfen, nun habe ich Euer Rezept gefunden, und gleich mal ausprobiert, super, super lecker. Sogar meine Tochter war begeistert. Danke für die schöne leckere Idee 👍

23.05.2020 18:36
Antworten
Knuffbaaer

Achso, ich hatte übrigens die doppelte Portion gemacht und nur 1 Ei genommen und die Semmelbrösel weg gelassen.

21.05.2020 12:27
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe die Bratlinge mit ungeschältem Naturreis germacht. Das Ei habe ich gegen 1 EL Sojamehl ersetzt. Statt der Gemüsebrühe (Vegeta) habe ich Kräutersalz genommen. Die Bratlinge sind sehr, sehr lecker und ein super Idee um den Trester zu verwerten! Vielen Dank für das tolle Rezept! Fotos folgen! Lg, gloryous

01.10.2012 13:20
Antworten
GoethesGalerie

Auch von mir ein PERFEKT! Wir waren gerade auf der Suche nach einem Möhrentrester-Kuchenrezept und jetzt werden's doch Bratlinge :). Wir sind gerade am Saftpressen - mal gucken ob unsere Bratlinge was werden : ). Danke again für dieses superkreative Eigenrezept. Lg G.G.

21.02.2011 19:53
Antworten
schokostreusel

Hallo GoethesGalerie, ich wünsche dir Gutes Gelingen und würde mich über dein Feedback sehr freuen. Lieben gruß- schokostreusel

22.02.2011 12:14
Antworten
Rambo301

klasse Rezept .als dank ***** LG Rambo301

04.11.2010 17:02
Antworten
schokostreusel

Hallo Rambo, freue mich,daß es dir geschmeckt hat und bedanke mich für die tolle Bewertung. Lieben Gruß-schokostreusel

08.11.2010 21:25
Antworten