Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.11.2009
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 336 (1)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.09.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
100 g Rosinen
1 kleine Chilischote(n), grob gehackte scharfe
1 EL Tomatenmark
1 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
Tomate(n), getrocknete in Öl
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
  Honig
Entenbrüste
3 Stiele Rosmarin
400 g Bandnudeln, extra breite, frische Nudeln entsprechend mehr
250 g Pilze, nach Geschmack
Schalotte(n)
50 g Speck, gewürfelter
1 Becher Cremefine
  Balsamico

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Wenn die Reihenfolge eingehalten wird, ist das ein schnell zubereitetes Gericht.

Den Backofen auf 200°C, Umluft 180°C, vorheizen.

Für die Rosinensoße die Rosinen mit Chili, Öl, Salz, Tomatenmark, getrockneter Tomate, Pfeffer und Paprika in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer alles sehr fein pürieren. Nun noch mit dem Honig abschmecken. Wenn die Sauce zu scharf ist, kann man durch Zugabe von mehr Öl und Honig die Schärfe mildern.

Wasser für die Nudeln aufsetzen.

Die Pilze putzen und in mundgerechte, nicht zu kleine Stücke schneiden. Die Schalotten fein würfeln. Die Entenbrüste salzen und pfeffern und die Haut in Rauten einschneiden. Vorsicht, nicht ins Fleisch schneiden.

In der heißen Pfanne zuerst auf der Fleischseite 1 Minute anbraten, danach auf der Hautseite weitere 2 Minuten anbraten. Die Entenbrüste dann mit dem Rosmarin in den Ofen schieben und 12-15 Minuten braten, sodass sie innen leicht rosa bleiben.

Die Nudeln kochen.

Währenddessen die Speckwürfel etwas auslassen und Pilze und Schalotten darin goldgelb anschwitzen, dann die Cremefine dazugießen. Achtung, die Nudeln 2 Minuten bevor sie "al dente" sind, abgießen, damit sie in der Soße gar ziehen können. Die Soße mit Salz, Pfeffer und einem kleinen Schuss Balsamico abschmecken. Die Nudeln dazu geben und in der Soße gar ziehen lassen.

Das Fleisch schräg aufschneiden und auf den Nudeln anrichten. Die Rosinensoße auf einem Salatblatt daneben legen. Zur Deko eignen sich helle Weintrauben.

Tipp: Die Entenbrust ein wenig ruhen lassen vor dem Anschneiden, dann tritt nicht so viel Fleischsaft aus und das Fleisch bleibt saftiger.