Bewertung
(33) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
33 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2009
gespeichert: 2.045 (1)*
gedruckt: 5.169 (34)*
verschickt: 49 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.06.2003
191 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

300 g Rindfleisch (Geschnetzeltes)
 wenig Mehl
1/2 TL Salz
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 kleine Zwiebel(n)
1 EL Senf, körniger
1/2  Zitrone(n), (nur Schale)
1 dl Weißwein
1 1/4 dl Fleischbrühe
2 EL Gelee, Johannisbeer-
 n. B. Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, rosenscharf
1 EL Butter
 n. B. Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch am besten eine Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.
Den Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.

Zwiebel fein hacken.
Bratbutter in einer Bratpfanne erhitzen. Das Fleisch beigeben und ca. 1 Minute braten.
Dann herausnehmen, mit Salz und Paprikapulver würzen und warm stellen.

Im Bratensatz die Zwiebel andämpfen, Senf und Zitronenabrieb beigeben. Mit etwas Mehl bestäuben. Anschließend den Wein dazu gießen, aufkochen, etwas einkochen lassen. Die Brühe dazu gießen und auf ca. die Hälfte einkochen, dann die Hitze reduzieren. Das Gelee beigeben und rühren, bis es sich aufgelöst hat. Das Fleisch wieder beigeben und salzen und pfeffern und mit Rosenpaprika abschmecken.

Dazu passen sehr gut Zitronennudeln.
Dafür feine Eiernudeln kochen und mit etwas Butter und Zitronensaft vermengen.
Außerdem serviere ich dazu gerne einen Feldsalat.