Aufstrich
Brotspeise
Dips
einfach
Europa
Fingerfood
Party
Saucen
Schnell
Snack
Spanien
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Almogrote picante

spanische Käsecreme, Tapas, pikant

Durchschnittliche Bewertung: 4.02
bei 49 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 17.11.2009



Zutaten

für
1 große Tomate(n)
7 Zehe/n Knoblauch
250 g Schafskäse
1 EL Paprikapulver, (scharf)
1 Prise(n) Chiliflocken
Salz und Pfeffer
200 ml Olivenöl
2 EL Sojasauce
1 Stange/n Baguette(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Tomate in heißes Wasser eintauchen, anschließend pellen und den grünen Strunk entfernen.
Nun Tomate, Knoblauch, Schafskäse, Paprika, Chili und Sojasauce in einen Mixer geben und fein pürieren. Nach und nach das Olivenöl hinzugeben, sodass eine geschmeidige, cremige Masse entsteht.

Man kann auch etwas weniger Öl nehmen, sodass die Masse etwas fester wird (wie man sie z.B. auch in Feinkostläden kaufen kann).

Zuletzt dann das Baguette in 2 cm dicke Scheiben schneiden und mit der Creme bestreichen.
Eignet sich auch gut zum Vorbereiten am Vortag.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cliff0105

ich habe diesen "Dipp" heute zum ersten mal gemacht. Auf grund der Kommentare habe ich 2 El. Olivenöl auf 150g Feta genommen. Mehr geht wirklich nicht, wenn man eine pastenartige Konsistenz haben möchte. 1 Zehe Knoblauch ist für mich auch ausreichend. Ich gebe 3 Sterne für die Idee, das praktische ist dann jedem selbst überlassen.

12.06.2019 13:07
Antworten
Mama-Else

Schafskäse, das gibt es so viele! Was ist denn etwa gemeint? Frischkäse? Weichkäse? Hartkäse? in Salzlake (Feta)?

24.10.2018 20:03
Antworten
delia

Hi, ich habe gestern die köstliche Käsecreme zubereitet und sie bis heute im Kühlschrank durchziehen lassen. Wir finden sie sehr lecker, aber sie war uns etwas zu flüssig, obwohl ich sogar das Innere der Tomate entfernt habe. Gemahlene Mandeln würde mir in der Crème nicht gefallen, weil sie dadurch etwas grießelig würde. Womit könnte man sie etwas kompakter bekommen? GlG delia

20.08.2017 19:39
Antworten
nightbaker

Hallo delia, ich bin zwar nicht der Einsteller des Rezeptes, aber ich könnte mir vorstellen, dass man die Creme entweder mit einer gekochten Kartoffel kompakter bekommt (mit dem Mixer / Thermomix reinschreddern) oder mit einer Scheibe Toastbrot oder Semmelbrösel. Mit einer Scheibe Toast habe ich auch schonmal rote Mojo-Sosse angedickt (im Thermi) da wird die Creme wirklich schön geschmeidig. liebe grüsse nightbaker PS: mit dieser Creme habe ich es noch nicht versucht, bin gerade auf der Suche nach interessanten Rezepten für einen Tapas Abend und stiess auf deine Frage Vielleicht versuchst du es mal, gutes Gelingen

12.10.2017 21:38
Antworten
Simdip

Wurde beim Tapas-Abend SEHR gelobt! Ich habe auch noch gemahlene Mandeln zugefügt, um die Almogrote etwas zu binden. Vielen Dank!

18.04.2017 15:08
Antworten
pepsimaja

Wow, wow, wow! Wir haben zu Silvester verschiedene vegetarische Tapas gezaubert und unter anderem dieses Almogrote hier. Wahnsinn, war das lecker! Das wird es bei uns nun öfters am Wochenende bei einem gemütlichen Abend geben. Danke für dieses wunderbare und leckere Rezept!!!

04.01.2013 12:52
Antworten
Lale-70

Sehr lecker, hab sonst immer die Creme beim Türken gekauft. Ist nun nicht mehr notwendig :-). LG, Simone

25.05.2012 13:51
Antworten
Adelmute

Großartiges Rezept! Schmeckt unglaublich lecker ist einfach und echt schnell zu machen! Ich brauchte nur kein Öl mehr hinzufügen, weil es sowieso schon recht flüssig war durch die Tomate! Habe auch die Anzahl der Knoblauchzehen halbiert - schmeckt aber immer noch gut nach Knoblauch!

11.12.2011 13:09
Antworten
Hirnklops

Geile Sache. Hab' allerdings kein Olivenöl genommen, da wir Jemanden haben, der auf Olivenöl immer ein wenig... sagen wir mal, reagiert, aber sehr lecker. Sogar meine Frau, sonst wahrlich kein Freund scharfer Dinge, fand's übelst lecker.

24.11.2011 16:39
Antworten
Dänschl

Sehr, sehr, sehr lecker! Zum reinlegen, wirklich! Ich habe allerdings keine frische Tomate genommen, sondern getrocknete in Öl eingelegte, da ich es als Geschenk im Glas verschenkt habe und sichergehen wollte, dass es ein paar Tage haltbar ist. Und der Schafskäse wurde durch Kuhmilch-Feta ersetzt...YAMMI! Meine Schwester war begeistert :-)

15.09.2011 20:43
Antworten