Vegetarisch
Vegan
Dips
Haltbarmachen
Herbst
Saucen
Schnell
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rosinenkinds Rosmarin - Apfelmus

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.11.2009



Zutaten

für
2.000 g Äpfel
1 Zwiebel(n)
1 Zweig/e Rosmarin, die Nadeln grob gehackt
70 g Zucker, braun
400 ml Weißwein
1 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Die Äpfel schälen, putzen und würfeln, die Zwiebeln häuten und ebenfalls würfeln. Alle Zutaten zusammen in einen ausreichend großen Kochtopf geben und musig kochen, heiß in die vorbereiteten Twist off Gläser füllen, sofort verschrauben und auskühlen lassen.

Passt gut zu Wild, Fleisch und auch zum Verfeinern von Rotkohl und Saucen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Weiabebebubu

....und wie lange ist das Ganze haltbar

03.09.2018 08:29
Antworten
sabinejoli

Hört sich super an... Wieviel Gläser ergibt das Rezept denn ungefähr ?

19.01.2016 00:18
Antworten
ymja

Ich bin ein absoluter Rosmarin-Fan. Daher mußte ich dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Schade, dass sich noch niemand getraut hat, denn das Apfelmus ist echt lecker. Der Rosmarin nimmt sich zurück, die Zwiebel schmeckt man schon raus. Die Empfehlung zu Wild finde ich auch goldrichtig! Wer eine Alternative zu klassischem Apfelmus sucht, sollte dieses Rezept auf jeden Fall probieren. Zur Vereinfachung hab ich die Äpfel nur entkernt und kleingeschnitten. Nach dem Kochen schnell durch die "Flotte Lotte", in Gläser gefüllt ...fertig

05.10.2015 19:29
Antworten