Kaki - Mango - Marmelade


Rezept speichern  Speichern

Abwechslung für den Frühstückstisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 17.11.2009



Zutaten

für
4 Kaki(s)
1 Mango(s)
500 g Gelierzucker, (2:1)
1 Pck. Zitronensäure

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Info vorneweg:
Nach dem Kleinschneiden, entkernen etc. hatte ich ca. 600g Kakifruchtfleisch und 350g Mangofruchtfleisch!

Kakis schälen (geht gut mit dem Kartoffelschäler) und in Würfel schneiden.
Die Mango schälen, vom Kern trennen und ebenfalls würfeln.

Zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben, gut umrühren und über Nacht ziehen lassen.
Mit einem Kartoffelstampfer, Pürierstab, oder ähnlichem die Früchte zu Mus verarbeiten.

Zitronensäure dazugeben und etwa 10 Minuten sprudelnd aufkochen.

Sobald die Gelierprobe gelingt, in Twist-Off Gläse füllen und diese kurz auf den Kopf stellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuschelmaus2404

ach so, ich hab noch ein guten Schuss Grand Manier dazu gegeben. :)

22.11.2015 21:21
Antworten
Kuschelmaus2404

Hallo, ich habe die Marmelade nachgekocht und bin begeistert. Ein schöner fruchtiger Geschmack. Die koch ich gerne wieder. danke für das schöne Rezept Kuschelmaus2404

22.11.2015 21:19
Antworten
fatzi

Hallo, nachdem nicht nur ich auf rohe Kakis allergisch reagiere, habe ich heute diese Marmelade gemacht. Statt Zitronensäure habe ich eine frische Zitrone gepresst plus Schalenabrieb. Vorher über Nacht stehen lassen zum durchziehen. Mangels Masse könnte ich mir auch noch gut Banane vorstellen. Grüssle Gisela

17.01.2014 15:47
Antworten
mrs_parker

Ich habe die Marmelade mit etwas Ingwer und Chilli verfeinert. Gibt dem Ganzen eine leicht scharfe Note, ist aber dennoch immernoch recht süß.

10.03.2012 23:30
Antworten
Miss-Golightly

Hallo! Ich habe noch nie Marmelade gekocht, wollte mich demnächst aber mal ranwagen. Aufgrund meiner Unerfahrenheit habe ich eine (dumme?) Frage. Was ist die Gelierprobe? Muss ich nur darauf achten, dass es fest wird, oder ist das was Spezielles? LG Katha

30.11.2011 19:37
Antworten
ch2107

Hallo Valour, die Marmelade schmeckt wirklich superlecker :-)!!! Vielen Dank für das tolle Rezept! Liebe Grüße, Chrissi

13.10.2011 17:25
Antworten
eifelfanw

Von mir volle Punkzahl , Klasse Rezept . Super Schnell gemacht und Schmeckt Lecker . Dankeschön Liebe Grüße aus der Eifel , Maria

21.01.2011 20:50
Antworten