Schoko - Cashew - Kekse


Rezept speichern  Speichern

fettarm (LF30) aber trotzem lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 17.11.2009 52 kcal



Zutaten

für
25 g Margarine
50 g Magerquark
100 g Zucker, brauner oder Rohrohrzucker
100 g Zucker, weißer
1 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Salz
50 g Speisekleie, (Weizenkleie)
150 g Weizenmehl, Typ 405 oder die Weizenkleie weg lassen und insgesamt 200 g Vollkornmehl verwenden
1 TL Backpulver
30 g Kakaopulver, (Backkakao), schwach entölt
50 g Cashewnüsse
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Cashewkerne hacken.

Die Margarine mit Magerquark und weißem und braunem Zucker mit einer Gabel gründlich verrühren. Ei, Vanillezucker und Salz dazugeben. Weizenkleie, Mehl und Backpulver miteinander mischen und hinein rühren. Der Teig sollte so zäh sein, dass man ihn mit Löffeln abstechen kann, falls er zu trocken ist, noch etwas Wasser dazu geben. Die gehackten Cashewkerne unterrühren.

Mit zwei Teelöffeln walnussgroße Teigportionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und die Kekse 15 Minuten bei 170°C Umluft backen.

Nährwerte für das ganze Rezept (ergibt ca. 40 Kekse):
Brennwert: 2088 kcal
Kohlenhydrate: 346,5 g
Eiweiß: 50 g
Fett: 59,7 g = 25,7% der Kalorien aus Fett.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Reini_

Hallo, die Kekse waren lecker. Die cashews lasse ich das nächste mal etwas grober, die warnen fast schon gemahlen :D

01.11.2021 17:35
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker allerdings habe ich Vollkornmehl genommen und nur 80% vom braunen Zucker, das ist uns definitiv so süß genug. Statt Margarine nahm ich Öl. Danke für das Rezept LG Patty

18.02.2018 16:22
Antworten
tantenirak

Hallo....... ich finde die Kekse lecker........habe sie nur gut 10 Min.und mit Dinkelmehl gebacken..........da sind sie nicht ganz so " knusprig " :-) LG Karin

30.11.2013 18:39
Antworten
Ruhrpottlady

Huhu.. Hab die kekse vorgestern gebacken.. Mußte leider die Cashews gegen Mandelstifte tauschen und habe 1/ dinkelvollkornmehl + 2/3 Dinkelmehrl genommen (in Ermangelung der "geforderten" Zutaten).. Die Kekse sind sehr lecker, aber auch echt hart.. aber den kindergartenkindern schmeckten sie acuh "knusprig".. ;) Obwohl ich sie schon nach 12min rausgenommen habe.. Danke

06.03.2013 22:16
Antworten
pfaume

ich hab das rezept etwas abgewandelt: 70 g butter 25 g zartbitterkuvertüre 60 g schlagsahne 100 g weißen zucker 1 ei 1 msp. salz 50 g weizenkleie 150 g dinkelvollkornmehl 1 tl backpulver 30 g kakaopulver klein gehackte haselnusskerne nach belieben aber ist ja fast ähnlich. ;) ich fand sie sehr lecker, wenn auch etwas trocken, aber mir persönlich schmecken solche kekse. den zucker hab ich glatt mal um die hälfte reduziert, da wir es nicht sooo süß mögen. das bisschen kuvertüre, was ich rein getan hab, hab ich zusammen mit der butter geschmolzen und einfach mit dem teig verrührt. schokoladenstückchen würden sich auch super machen. danke für's rezept bzq. die back-anregung! :)

13.02.2012 18:01
Antworten