Kletzenbrot

Kletzenbrot

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Früchtebrot

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 16.11.2009



Zutaten

für
250 g Feige(n), getrocknete
250 g Backpflaume(n)
250 g Kletzen, getrocknete
250 g Rosinen
250 g Sultaninen
100 g Dattel(n), getrocknete, evtl. weniger (ca. 50 g)
100 g Zitronat, evtl. weniger (ca. 75 g)
100 g Orangeat, evtl. weniger (ca. 75 g)
5 EL Rum
100 g Haselnüsse
100 g Walnüsse
100 g Mandel(n), geschält
1 Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon
1 Msp. Zimtpulver
1 Msp. Nelkenpulver
1 TL Anis, gemahlen
n. B. Zucker
1 kg Teig (Schwarzbrotteig)
n. B. Wasser
Mehl für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 13 Stunden 30 Minuten
Alle Früchte gründlich waschen. Backpflaumen, Kletzen und Feigen über Nacht in Wasser einweichen und im Einweichwasser kurz aufkochen. Abgießen und abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit auffangen.

Die Datteln entsteinen. Backpflaumen, Kletzen und Feigen in dicke Scheiben schneiden. Diese Zutaten mischen, mit dem Rum übergießen und durchziehen lassen. Haselnüsse, halbierte Walnüsse, Mandeln und Gewürze zugeben.

Alle vorbereiteten Zutaten mit 375 g Brotteig vermischen, nach Geschmack süßen. Aus dem Teig kleine Wecken formen.

Den restlichen Brotteig dünn ausrollen mit dem Kochwasser der Trockenfrüchte (Hutzelbrühe) bestreichen, die Wecken darin einhüllen, andrücken. Auf ein bemehltes Blech legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit Hutzelbrühe bestreichen, gehen lassen.

Bei 180 - 200°C 1 - 1 1/2 Std. backen (je nach Größe der Wecken).

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.