Bewertung
(7) Ø3,78
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.11.2009
gespeichert: 347 (0)*
gedruckt: 2.716 (12)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.05.2003
1.796 Beiträge (ø0,31/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
125 g Weizenmehl, Type 550
125 g Haferflocken
125 g Butter
Ei(er)
4 EL Wasser, circa
125 g Kochschinken, gewürfelt
Paprikaschote(n), grün
Tomate(n), enthäutet und in Scheiben geschnitten
125 g Käse (Gouda), grob gewürfelt
  Für den Guss:
250 g saure Sahne
  Salz und Pfeffer
 etwas Tabasco
Ei(er)
2 EL Haferflocken, instant oder Mehl
1 Bund Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Haferflocken, Mehl, Butter, einem Ei, Wasser und Salz einen Teig kneten. Eine Springform (26 cm Durchmesser) einfetten, mit dem Teig auskleiden und den Teig mit einer Gabel ein paar Mal einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten vorbacken.

Gekochten Schinken würfeln, enthäutete Paprika (ich mache das mit einem Sparschäler), in Scheiben geschnittene Tomaten und den grob gewürfelten Käse auf dem vorgebackenen Teigboden verteilen.

Gewaschene und gehackte Petersilie mit der sauren Sahne, Salz, Pfeffer, Tabasco, 3 Eiern und Instant Haferflocken gut mit dem Schneebesen verrühren und über den Kuchen gießen. Bei 190 Grad C ca. 35 Minuten fertig backen.

Anmerkung:
Auf Wunsch kann der gekochte Schinken weggelassen werden oder durch Putenbrust-Aufschnitt ersetzt werden. Ein paar fein geschnittene Zwiebelscheiben und Oliven können auch mit in den Tomatenkuchen gegeben werden.

Der Tomatenkuchen schmeckt frisch gebacken sehr gut, aber auch lauwarm oder kalt z.B. zu einem Glas Wein. Je nach Portionierung ist der Tomatenkuchen auch als Vorspeise oder für ein Picknick sehr gut geeignet. Ansonsten können sich 4 - 6 Personen daran satt essen.