Tomatenreis aus der Mikrowelle


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 26.10.2003



Zutaten

für
1 ½ Tasse/n Reis
2 Tasse/n Wasser
2 Tomate(n)
Tomatenmark
Tomatenketchup
Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Reis und das Wasser mit etwas Salz in eine Mikrowellen geeignete Schüssel geben.
Bei 600 Watt 10 Min. garen.
Währenddessen die Tomaten würfeln.
Nach den 10 Min. die Tomatenwürfel, etwas Tomatenmark (ca. 2-3 EL)und Ketchup nach Geschmack zugeben und weitere 15 Min. bei 600 Watt garen.
Nach dieser Zeit sollten der Reis bissfest und die Tomaten weich sein. Wenn nicht, kann man noch 2-3 Min. nachlegen.
Passt hervorragend zu Hähnchenschenkeln und Kurzgebratenem, wo man keine Sauce bekommt und der normale Reis sonst immer ziemlich trocken ist!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Flim-Flam

Statt Tomatenmark passierte Tomaten, 1/2 roter Paprika (Reste, mussten weg).Etwas Gemüsebrühe zum verdünnen und gemischte italienische Kräuter. Rest wie Rezept. Wurde sehr lecker - danke für´s Rezept. Gruß aus Berlin-Neukölln Flim-Flam

09.04.2017 15:27
Antworten
movostu

Bei mir kamen auch kleingeschnittene Zwiebeln mit rein- dazu gab es Schweinelachs mit Steinpilzen. Gruß movostu

16.07.2016 11:04
Antworten
happysteffi

Hallo! Danke für dieses unkonplizierte und leckere Rezept! Meine Söhne fanden es riesig, der Göga hat reingehauen und ich hab nen Sternchen bekommen! Und du hiermit auch!^^ lg Happy

29.06.2011 01:31
Antworten
Eero

super einfach.... hatte spätschicht aber noch hunger... lädecn haben alle zu... was nun.... reis hat man immer daheim, ketchup und Tomatenmark auch... Tomaten hatte ich leider nicht mehr, dafür statt tomaten Zwiebeln genommen... Ohne Fleisch oder was dazu, eine Tolle mahlzeit... Super

16.03.2011 13:47
Antworten
meerjungfrau

Hallo, ich koche meinen Reis immer in der Mikrowelle, aber mit wesentlich niedriger Wattzahl als angegeben. Man lässt ihn ja auch auf dem Herd nur ankochen und dann ausquellen. Bei der Menge 6 Min. bei 600 Watt, dann restliche Zutaten zufügen und dann ausquellen lassen bei 180 Watt ca. 20 Minuten. So schmecken auch die Tomaten etwas frischer. Am besten enthäutet man sie vorher noch. Gruß -meerjungfrau-

26.05.2008 14:33
Antworten
binebaby1981

mhm.. lecker das Rezept! Wir haben es gestern abend ausprobiert. Hatten aber keine frischen Tomaten mehr da. Ohne hat es auch super geschmeckt und ich denke, das wäre auch eine tolle Basis für einen Reissalat!

02.04.2007 20:29
Antworten
bunny2204

Hallo, schmeckt sehr lecker. Mein 2jähriger hat den weggeschaufelt :-) da er sonst kein so ein Gemüsefan ist, kriegt er den jetzt öfter :-) Bei uns gabs Fetaschnitzel dazu. Ein richtig mediterantes Essen. LG Bunny

13.10.2005 07:33
Antworten
garches

Ich habe das heute Mittag zu Hackbraten gekocht und es hat allen geschmeckt. Außerdem brennt nichts an und man muß nicht dauernd danebenstehen und aufpassen. Ich habe noch einen Schuß Weißwein dazugegeben, den hatte ich noch von gestern offen. Danke für das Rezept und liebe Grüße Andrea

15.04.2005 15:55
Antworten
Amina01

Schnell und einfach! MFG, Amina

02.01.2004 23:13
Antworten
killerlaus

Hört sich echt gut an!! Normalen Reis (zu Geschnetzeltem) hab ich auch schon mal in der Mikro gemacht; geht hervorragend!!

26.10.2003 16:05
Antworten