Zucchini Carpaccio


Rezept speichern  Speichern

ideal als Vorspeise oder als Teil eines italienischen Büfetts - schnell und effektiv

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.11.2009 51 kcal



Zutaten

für
4 Zucchini, möglichst gerade Form
2 Zitrone(n) oder Limetten
1 Bund Petersilie, glatt
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
Olivenöl, sehr gutes

Nährwerte pro Portion

kcal
51
Eiweiß
1,98 g
Fett
3,35 g
Kohlenhydr.
2,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Zucchini mit dem Sparschäler in feine Scheiben (der Länge nach) schneiden, gut salzen und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen (währenddessen vielleicht mal wenden).
Darauf kommt dann der Zitronensaft frisch gepresst (oder Limette, falls vorhanden) und sehr gutes Olivenöl (Menge nach Gusto), frisch gemahlener Pfeffer (schön sieht bunter Pfeffer aus) und frische, in kleine Blättchen gezupfte Petersilie. Fertig.
Suuuper lecker und wenn es schön angerichtet ist, ein echter Schlager.
Ist auch ideal als Beilage beim Grillen, dazu passt immer Ciabatta oder Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fussel278

Ich frage mich wie lange vorher man das anrichten kann. soll zu einer Feier mitgebracht werden. zieht das nicht Wasser?

23.05.2018 07:18
Antworten
hexhex2015

Ein sehr gutes Rezept!. Habe meine Gäste damit sehr angenehm überrascht. Aus den Zucchiniresten habe ich mir selber wiederum eine gleiche Vorspeise bereitet,hier wiederum frisch grob gehobelten Parmesan (war eh noch übrig :-) ) gestreut: auch sehr lecker!

12.08.2017 22:03
Antworten
Fiammi

Hallo, habe die Zucchinistreifen zuerst mit dem Sparschäler geschnitten, dann aber doch mit dem Messer ein wenig dicker und kürzer geschnitten. Die dünnen Scheiben habe ich unter den dickeren versteckt. Ein sehr erfrischendes, für mich so perfektes Rezept. Ciao Fiammi

10.07.2015 12:29
Antworten
KochMaus667

Bei einer Weinprobe von italienischen Weinen gab es auch ein italienisches Buffet und darauf war dieses Zucchini Carpaccio. Super lecker! Als ich nach dem Rezept fragte wurde mir gesagt: Schau mal im Internet beim "Chefkoch". Für uns habe ich die Zutaten halbiert und Walnußöl verwendet. lg Jutta

19.12.2012 22:08
Antworten
trix9

superidee! ich weiss eh schon nicht mehr, was ich noch alles mit diesem gemüse machen soll. wir ertrinken in zucchini und somit hab ich nur die äusserste schicht mit dem sparchäler angerichtet und mit einem rest morzarella dekoriert. wirds jetzt öfters geben...

21.06.2011 17:32
Antworten
MarKer

Hallo! Ich fand das Rezept nicht so der Hit. Man muss Zucchini so wirklich echt gerne mögen und man braucht ein richtig gutes Öl. Mit normalen Supermarktöl schmeckt es wie schon mal gegessen. Mir persönlich war der Zucchinigeschmack zu dominant. lg MarKer

21.08.2010 16:31
Antworten
Aanda

Es hat uns gut geschmeckt. Eine schöne erfrischende Beilage im Sommer! Danke, Aanda

12.08.2010 12:38
Antworten
Fabie36574

Hallo Sue, habe dein tolles Rezept gestern gemacht. Sehr sehr lecker!!! Und so einfach. Ich habe noch eine gewürfelte Avocado (mußte weg) darüber gegeben. Bin begeistert :-) Vielen Dank für das schhöne Rezept! Lieber Gruß Daniela

04.07.2010 06:57
Antworten
hexxana

Danke sehr, wir essen es auch total gerne, was auch sehr schön aussieht, ist wenn man grüne und gelbe Zucchini abwechselnd legt. Einen schönen Sommer wünscht Sue

16.06.2010 12:20
Antworten
PettyHa

Hallo hexxana, das Carpaccio hat uns sehr gut geschmeckt! Es ist einfach zu machen, wird durch das Marinieren mit Zitronensaft und Olivenöl (da sollte man wirklich ein sehr gutes nehmen, es lohnt sich!) ganz raffiniert im Geschmack!! Vielen Dank für diese Idee und lieben Gruß! Petra

15.06.2010 12:18
Antworten