Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.11.2009
gespeichert: 35 (1)*
gedruckt: 562 (6)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.04.2005
28 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Mürbeteig:
60 g Butter
30 g Zucker
Eigelb
 etwas Mehl, zum Ausrollen
  Für den Biskuitboden:
6 m.-große Ei(er)
100 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker, Bourbon
100 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Haselnüsse, gemahlene
  Für die Creme:
Eigelb
150 g Zucker
125 ml Espresso, heißer
200 g Butter, weiche
  Für den Belag:
100 g Marmelade, Kirsch-, -konfitüre oder -gelee
1 Handvoll Schattenmorellen
Marzipan - Decke (Fertigprodukt) ODER:
  Marzipan
  Puderzucker
  Rum
 etwas Kakaopulver
  Zum Verzieren: Minipralinen, , glasierte Kaffeebohnen, Schokoherzen
1 Becher Sahne, geschlagene

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 620 kcal

Für den Mürbeteig:
Butter und Zucker schaumig schlagen, Eigelb unterrühren, Mehl unterkneten, Teig in Folie wickeln, mindestens 30 Minuten kühl stellen

Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad). Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform geben. 12 - 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für den Biskuit:
Eier trennen. Eigelbe mit 4 EL heißem! Wasser schaumig rühren, dabei 50 g Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Eiweiße mit restlichem Zucker steif schlagen. Mehl mit Backpulver und Haselnüssen mischen, mit Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und im Ofen 25 - 30 Minuten backen.
Auskühlen lassen.

Für die Creme:
Eigelbe für die Buttercreme mit Zucker in einer Schüssel im heißem Wasserbad weißschaumig schlagen. Nach und nach heißen Kaffee zugießen. Masse dickschaumig rühren. Aus dem Wasserbad nehmen und in Eiswasser rühren, bis die Creme kalt ist (wichtig!). Butter mit dem Handrührgerät rühren, bis sie fast weiß ist. Mokkacreme löffelweise! mit dem Schneebesen unterrühren.

Mürbeteig mit Kirschmarmelade bestreichen und Schattenmorellen belegen.
Biskuit waagerecht halbieren. Eine Hälfte auf die Marmelade setzen, die Hälfte der Buttercreme darauf streichen. Zweite Biskuithälfte darauf legen. Torte mit restlicher Creme bestreichen, Marzipandecke darüber legen. Torte mit Kakaopulver bestreichen - für die Seiten einen Pinsel benutzen.
2 - 3 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit Sahne & Co. garnieren.

Tipp:
Wichtig beim Biskuit ist, dass man sich alle Zutaten schon portionsweise bereit stellt, so dass man sie laut Rezept nur noch zueinander geben muss!