Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.11.2009
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 250 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.05.2005
9.280 Beiträge (ø2,02/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n)
100 g Butter
1 Bund Estragon, gehackt
200 ml Weißwein
400 ml Fischfond
0,2 g Safran
  Zucker
  Salz und Pfeffer
1 1/2 kg Fenchel
1,2 kg Fischfilet(s), (Lachsforellenfilet)
3 EL Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel würfeln und in 20 g Butter anschwitzen. Estragon, Wein, Fischfond und Gewürze dazugeben und alles 5 Minuten köcheln lassen.

Den Fenchel in Scheiben schneiden und in 20 g Butter sanft anbraten. Salzen und die Hälfte des Suds dazugießen. 30 Minuten dünsten.

Den Fisch mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Den Fenchel auf der Fettfangschale verteilen und die Fischfilets darauf legen. Den restlichen Sud angießen. Die restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen und den Fisch in 8 - 10 Minuten garen.

Dazu Pellkartoffeln reichen.