Rouladen mit Holunderfüllung


Rezept speichern  Speichern

eine ungewöhnliche Art der Rouladenfüllung

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.11.2009



Zutaten

für
4 Roulade(n), vom Rind
8 EL Chutney (Holunder-)
1 Zwiebel(n)
½ Paprikaschote(n), rot
50 g Speck, gewürfelt
250 ml Fleischbrühe
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel halbieren und fein würfeln, eine Hälfte auf die Seite stellen. Dann die Paprika fein würfeln. Die Rouladen ausrollen, mit je 2 EL Holunder-Chutney (Rezepte hier in der Datenbank) bestreichen und die Zwiebel-, Paprika- und Speckwürfel gleichmäßig darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen, aufrollen und mit Zahnstochern o.ä feststecken oder mit Küchengarn umwickeln.
Die Rouladen im Schnellkochtopf rundum scharf anbraten, die restlichen Zwiebelwürfel dazu geben, die Fleischbrühe angießen und das Tomatenmark und die restlichen 2 EL Holunder-Chutney einrühren. Den Deckel schließen, zum Kochen bringen und ca. 20-25 Min. kochen lassen.
Nach dem Abkühlen den Deckel öffnen, die Sauce evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Dazu passen Nudeln oder auch Klöße.

Tipp:
Beim Schmoren auf die herkömmliche Art und Weise im Topf verlängert sich die Garzeit entsprechend, evtl. benötigt man dann auch mehr Fleischbrühe.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Musikaro

Hallo Franzes, schön, dass es dir geschmeckt hat! Jetzt kommt ja wieder die Zeit/Temperatur, in der man wieder deftigere Sachen essen mag :-) LG, musikaro

03.10.2018 18:01
Antworten
Franzes

Hallo Musikaro, heute habe ich dieses Rezept probiert und muß sagen es ist richtig lecker, habe es auf dem Ofen gemacht und mit rotwein abgelöscht sonst nix verändert außer das die Rouladen schön langsam 1,30h schmoren durften.

30.09.2018 11:58
Antworten