Bewertung
(1) Ø2,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.11.2009
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 222 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Dinkelmehl (Vollkorn-)
300 g Weizenmehl, Typ 1050
50 g Roggenschrot
1/2 Teil/e Sauerteig (Grundansatz) , ca. 200 g
1 1/2 TL Salz
3 EL Sonnenblumenkerne, für den Teig
1 EL Ahornsirup, Grad C
 n. B. Anis
 n. B. Korianderpulver
350 ml Wasser, lauwarm
2 EL Sonnenblumenkerne, für die Brotform
 etwas Margarine, für die Brotform
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dieser Brotteig ist so feucht, dass er unbedingt in einer Form gebacken werden muss.

Alle Zutaten in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe kneten. Es soll ein recht feuchter Brotteig entstehen. Je nach verwendeten Mehlsorten ggf. etwas mehr Wasser verwenden.

Eine Brotform von ca. 3,5 l Inhalt ausfetten und mit 2 EL Sonnenblumenkernen ausstreuen. Teig einfüllen, glattstreichen und bei Bedarf mit weiteren Sonnenblumenkernen bestreuen. Brotform mit Deckel verschließen und Brot an einem warmen Ort 3-5 Stunden gehen lassen. Wenn sich das Volumen verdoppelt hat, ohne Deckel in den vorgeheizten Backofen geben.
Backzeit: 30 Minuten bei 200° Umluft, weitere 30 Minuten bei 180° Umluft, Ofen auf 0 stellen und das fertige Brot nach weiteren 10 Minuten entnehmen.
Sofort aus der Form stürzen und zum Abkühlen in ein sauberes Geschirrhandtuch wickeln.

Tipp:
Über Nacht gehen lassen und morgens backen.