Bunte Hähnchenpfanne

Bunte Hähnchenpfanne

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 12.11.2009



Zutaten

für
6 Hähnchenbrustfilet(s)
6 Scheibe/n Schinken, geräuchert
5 EL Öl
1 Liter Gemüsebrühe
500 Brokkoli
500 g Tomate(n)
200 g Champignons
250 g Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
Marsala
200 Mozzarella
4 EL Olivenöl
1 Zitrone(n), Saft davon
Salbei
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Rosmarin
50 g Oliven, eingelegte
Salz und Pfeffer
Fett, für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Schinken fein würfeln. Das Hähnchenfilet in Portionen teilen, mit Öl einpinseln, mit Pfeffer bestreuen und mit den Kräutern belegen. Zugedeckt im Kühlschrank 1-2 Std. durchziehen lassen.
Den Brokkoli putzen, in kleine Röschen teilen und in der Gemüsebrühe 2-3 Min. kochen lassen, anschließend kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Champignons putzen und die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln.

Den Backofen auf 150°C vorheizen und die Fettpfanne ausfetten.

Die Hähnchenfilets in einer Pfanne scharf anbraten, Zwiebelwürfel und Knoblauch zugeben und danach auf dem Backblech verteilen. Die Zwischenräume mit Brokkoli, Zwiebeln, Kräutern (ein EL Kräuter beiseite stellen), Oliven und Champignons füllen. Marsala angießen.
Die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben schneiden und jedes Fleischstück mit einer Scheibe Tomate, einigen Schinkenwürfeln und Mozzarella belegen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Im Backofen 10-15 Min.garen.
Olivenöl mit Zitronensaft, Gewürzen und gehackten Kräutern verrühren. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Oberfläche damit beträufeln. Danach weitere 10-15 Min. garen.

Dazu reiche ich frisches Ciabatta.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.