Creme
Dessert
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bayerische Creme

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 50 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 25.10.2003 280 kcal



Zutaten

für
500 ml Milch
1 Vanilleschote(n)
6 Blatt Gelatine
5 Ei(er), davon das Eigelb
120 g Zucker
400 ml Sahne

Nährwerte pro Portion

kcal
280
Eiweiß
11,75 g
Fett
13,83 g
Kohlenhydr.
27,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Milch und Vanillemark mit der Schote in einem Topf erhitzen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb und Zucker cremig rühren, die heiße Milch (ohne die Vanilleschote) in die Eigelbmasse einrühren. Alles über dem heißen Wasserbad cremig rühren (nicht schlagen, es soll keine Luft untergerührt werden!), bis man die Masse zur Rose abziehen kann (sieht man auf dem Kochlöffel). Gelatine ausdrücken und unter ständigem Rühren in der warmen Creme auflösen, dann alles über einem kalten Wasserbad kalt rühren.
Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen, kurz bevor diese geliert. Eine Form ausspülen und die Creme einfüllen.
Die Masse für mind. 2-3 Stunden im Kühlschrank kaltstellen
Tipp: Dazu passen Fruchtsaucen oder Kompott aller Art!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haribö91

Heute ausprobiert und für super lecker befunden! Habe das Rezept auf 3 Eigelbe runtergerechnet (ein Fehler, da viel zu schnell leer gegessen) und trotzdem die komplette, sehr große Südsee Vanilleschote verwendet. War perfekt! Auch die Menge an Gelatine hat gepasst, es war sehr fluffig. Obendrauf gab es ein Erdbeerpüree. 5* und ein Foto für dich.

03.06.2017 22:08
Antworten
AnnaLenaG

Schmeckt sehr gut. Ich habe die Vanilleschote aber ausgekratzt. Hätte sogar noch mehr Vanille vertragen.

01.01.2017 20:21
Antworten
9933Tine

Was bedeutet "...bis man die Masse zur Rose abziehen kann..."?

13.06.2016 22:26
Antworten
Mighty-Mike1993

Tipp: Nimm einen Teigschaber oder Kochlöffel. Fahr einmal durch die Creme und puste danach ganz leicht auf den Schaber bzw. Löffel. Du wirst erkennen, dass sich mit längerem Rühren eine Rose bildet.

15.06.2016 10:37
Antworten
Piri-ah

Super Rezept - schmeckt himmlisch mit Rumfrüchten.

08.01.2016 20:33
Antworten
bienemaya

Hmmm... Bayrische Creme - und dazu frische Erdbeeren - einfach lecker! Allerdings bekommt man bei diesen Mengenangaben mehr als 6 Portionen heraus... LG bienemaya

21.02.2008 16:31
Antworten
AkropolisUelzen

Also ich muß schon sagen super lecker.....!!!! Jeder der etwas anderes behauptet sollte wohl erst mal kochen lernen.... Gruß

07.02.2008 14:53
Antworten
feisal-ziesche

die creme nach diesem rezept gemacht und alles prima und sehr lecker! feisal z.

06.03.2005 07:25
Antworten
baschno

habs ausprobiert nach den Angaben. Seeeehr lecker!!

13.01.2005 12:05
Antworten
Chris-ol

Schmeckt lecker!

18.04.2004 13:02
Antworten