Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Europa
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schwein
Ungarn
Osteuropa
Herbst
gekocht
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Meine Letscho - Variante

Inspiriert vom ungarischem Lecsó

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.11.2009 437 kcal



Zutaten

für
150 g Speck, durchwachsener
500 g Mett, (gewürztes Schweinehackfleisch)
1 Ei(er)
350 g Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
750 g Paprikaschote(n), gelb, rot, grün (ca. 5 Stück)
750 g Tomate(n)
300 g Tomatenmark (1 1/2 Tuben)
1 Würfel Brühe, (Klare Fleischsuppe)
20 g Margarine
Salz
Paprikapulver
Cayennepfeffer
Saucenbinder

Nährwerte pro Portion

kcal
437
Eiweiß
16,70 g
Fett
36,92 g
Kohlenhydr.
10,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den durchwachsenen Speck in Würfel schneiden. Mett und ein ganzes Ei in einer Schlüssel mit einer Gabel vermengen. Die Knoblauchzehen und die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Paprikaschoten putzen, säubern, halbieren und in Streifen schneiden. Die Tomaten häuten und in Stücke schneiden. 600 ml Wasser zum Kochen bringen und einen Brühwürfel "Klare Fleischsuppe für 1 l" darin auflösen.

In einem großen Kochtopf die Margarine erhitzen und den Speck gut anbraten. Danach das Mett hinzufügen, unterrühren und mitbraten. Knoblauch, Zwiebeln und Paprika hineingeben und mitbraten. Als nächstes das Tomatenmark hineingeben und kurz anrösten. Mit der heißen Brühe ablöschen und alles gut verrühren. Die stückigen Tomaten hinzufügen, den Topf mit einem Deckel verschließen und das Gericht bei mittlerer Hitze 1 Stunde köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren. Zuletzt mit Cayennepfeffer, Salz und Paprikapulver abschmecken und nach Belieben mit Saucenbinder andicken.

Schmeckt gut durchgezogen am nächsten Tag noch besser! Zu Reis oder Nudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.