Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.11.2009
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 213 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.09.2009
114 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
300 g Puderzucker
3 EL Honig
1 TL Natron
1 TL Lebkuchengewürz
650 g Roggenmehl
 n. B. Kuchenglasur (Zuckerglasur)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier mit dem Puderzucker verrühren, Honig und Lebkuchengewürz hinzufügen. Dann das Mehl mit dem Natron unter die Masse rühren, aus dem Teig Kekse mit je 18 g formen und auf ein Blech legen, bei 180°C Heißluft backen, bis sie schön hellbraun sind, noch lauwarm mit Zuckerglasur bestreichen.

Tipp: Wenn man weniger Mehl nimmt, ist der Teig zwar klebrig, dafür sind dann aber die Weinbeißer weicher. Wenn sie hart sind, kann man sie auch wie Lebkuchen in eine Dose mit Äpfel geben, dann werden sie weich.