Albertos dünnes Pizzabrot


Rezept speichern  Speichern

als Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (472 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.11.2009 405 kcal



Zutaten

für
150 g Weizenmehl, Type 405
350 g Mineralwasser mit Kohlensäure
400 g Mozzarella, gehackt
1 EL Olivenöl
6 g Salz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
405
Eiweiß
20,80 g
Fett
23,12 g
Kohlenhydr.
28,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Backofen erst mal auf 220° vorheizen.
Dann alle Zutaten, außer Mozzarella, solange verquirlen, bis keine Knubbel mehr zu sehen sind.

Ein Backblech mit etwas Öl einreiben. Mozzarella mit dem Teig vermischen und auf das Blech geben. Der Teig ist extrem flüssig, einfach auf das Blech gießen. Ein Paar Tropfen Olivenöl ebenfalls darauf verteilen und das Blech in den Ofen schieben.

Circa 30 Minuten mit Heißluft auf 200° - 220° backen

Es schmeckt wirklich gut und es macht sehr wenig Arbeit. Als Snack oder als Begleitung zu Salaten ist es ideal.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anne-Kasten

Tolles Rezept und für jeden Geschmack anpassbar 😊 Ich habe das Öl in den Teig mit eingerührt, habe paar Kräuter, Salz, Pfeffer und ein EL gerieben Parmesan mit unter gerührt und den Teig 5 Minuten stehen lassen. In der Zeit das Backblech dünn mit Öl bepinselt und Backpapier draufgelegt dann den Teig nochmals kurz durchgerührt und aufs Blech gegossen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° Umluft für 20 Minuten und dann den Ofen aus und bei restwärme noch 5 Minuten im Ofen lassen. Es war sehr lecker, und super dünn. Wird es öfter mal wieder geben 🙂 Immer so wie wir lustig sind und was wir da haben😁

17.11.2021 21:06
Antworten
Sushikatze

Klasse Rezept! Hatte nicht so viel Mozzarella und habe deswegen etwas durch Gouda ersetzt und das ganze dann auf Backpapier ca. 25min gebacken. Hat alles super geklappt und war ratzfatz aufgegessen. Wird es auf alle Fälle wieder geben! ⭐⭐⭐⭐⭐

27.06.2021 08:16
Antworten
baloo63

Habe das Rezept heute ausprobiert, genau wie beschrieben. Habe jetzt ein verdorbenes Backblech, weil das Brot komplett flächig eingebacken ist, einölen hatte gar keine Wirkung. Die obere Schicht vom Brot geht mit Mühe und Not los. Mal sehen, ob ich das Blech per Pyrolyse nochmal nutzbar bekomme. Schade, hörte sich so gut an!

03.04.2021 12:38
Antworten
Anmelden

Hallo,,caralb, habe das Brot jetzt endlich mal ausprobiert, soeben aus dem Ofen geholt. Genau nach Anleitung, etwas weniger Mozzarella, weil nicht mehr so viel da war, und etwas kürzere Backzeit. Aber das Brot ist suuuuuper lecker. Vielen Dank für dein Rezept, liebe Grüsse, anmelden

13.03.2021 18:12
Antworten
Solaria85

Habe das Brot schon öfters gebacken und bin richtiger Fan davon. Einfach und schnell gemacht. Bei der Käse Angabe im Rezept gehe ich fest davon aus, dass das komplett Gewicht für die Tüten der Mozzarella Kugeln gemeint ist. Unabgetropft haben die nämlich meistens 200 g. In abgetropft kommt die Menge (2 Tüten) dann für ein Blech gut hin. Ich nehme auch immer Backpapier und füge zusätzlich noch Knoblauch und Oregano hinzu.

24.01.2021 19:16
Antworten
Leyla85

meinst du man kann es auch ohne Mozzarella machen???Also mit normalen Käse???

02.12.2009 22:48
Antworten
caralb

Ciao, ja klar, ich habe davon schon verschiedene Varianten zubereitet. Teilweise sogar, so wie eine richtige Pizza, mit gehobeltem Gouda belegt.. Es schmeckt zwar noch gut, ist aber nicht mehr so knusprig. Betrachte ja dieses Rezept als Grundrezept für andere Varianten. LG Alberto

04.12.2009 13:15
Antworten
Caipy

Unbedingt mal mit Feta statt Mozzi probieren! Mache es seitdem nur noch so, wirklich ein Traum! Immernoch mein Lieblingsrezept hier. :-)

15.08.2011 00:15
Antworten
köksche

schön, dass das rezept jetzt auch in der datenbank ist! es ist einfach und sehr lecker und knusprig...mhm

02.12.2009 11:44
Antworten
Saine

Super einfach und schnell anzufertigen, habe allerdings probeweise erstmal nur Brot ohne Mozzarella gemacht. Hat aber auch schon super geschmeckt :P Werd ich wohl öfter mal als Snack anbieten.

19.11.2009 16:00
Antworten