Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.11.2009
gespeichert: 58 (0)*
gedruckt: 496 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.04.2007
40.048 Beiträge (ø9,23/Tag)

Zutaten

200 g Blätterteig, TK
1 1/2  Äpfel, geviertelt, entkernt und quer in dünne Scheibchen geschnitten
2 EL Puderzucker
1 EL Aprikosenkonfitüre
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Blätterteig auftauen lassen, die Platten aufeinander legen und ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (5 cm) 20 Plätzchen ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Die Apfelscheiben überlappend so darauf anordnen, dass ein kleiner Rand bleibt. Mit dem Puderzucker bestreuen und im Ofen bei 200°C ca. 10 bis 15 Min. backen, bis der Teig knusprig-goldbraun ist.
Die Aprikosenmarmelade erhitzen, glatt rühren und die abgekühlten Törtchen damit bestreichen. Eine Weile stehen lassen und bei Zimmertemperatur servieren.

Ideal als Fingerfood-Dessert.