Grieß - Ananas - Kokos Muffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Für 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 09.11.2009 2723 kcal



Zutaten

für
1 Dose Ananas, Abtropfgew. 170 g
100 g Butter
90 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 Ei(er)
100 g Weizenmehl
100 g Grieß
2 TL Backpulver
100 g Frischkäse
25 g Kokosraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
2723
Eiweiß
49,37 g
Fett
138,41 g
Kohlenhydr.
311,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Ananas in Stücke schneiden, gut abtropfen lassen (mind. 30 Minuten). Butter, Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Die Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Grieß, Backpulver und Kokosraspel mischen. Frischkäse unter die Eiermasse rühren. Mehlmischung unterrühren und zum Schluss die Ananaswürfel unterheben. Die Masse in ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinblech füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft 20 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

christinaM84

Hallo, das Rezept ist super lecker und kam sehr gut an. Allerdings fehlte mir der Ananasgeschmack. Ist das Obst nur für die Saftigkeit zuständig oder habe ich was falsch gemacht? Liebe Grüße.

25.02.2021 13:10
Antworten
nudelmary

Hallo, gleich warm einen verkostet, da der Teig schon sehr lecker schmeckte, die restlichen gab es zum Kaffee, sehr lecker, luftig und einfach in der Zubereitung! Vielen Dank für das schöne Rezept und lg von Nudelmary

23.03.2020 18:20
Antworten
Kendra94

Für den Teig habe ich etwas weniger Weizenmehl verwendet, dafür zusätzlich einen EL Kokosmehl sowie statt dem Zucker Agavendicksaft. Hat gut funktioniert und schmeckt. Die Hälfte der angegebenen Zutaten haben bei mir für genau sechs kleinere Muffins gereicht. Danke für das Rezept! :)

20.07.2019 12:55
Antworten
Plop87

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, irre lecker. Wobei es für wen, der es nicht so süß mag, durchaus bischen weniger Zucker sein dürfte. Ansonsten hab ich mich mal die Hälfte an Ananas mehr rein gemacht und doppelt so viel Kokos. Hat genau 12 Muffins gegeben, sehr sehr lecker

02.02.2019 16:29
Antworten
Veggieschnecki

Erst hab ich an der Selbstbeherrschung so manches Vorbewerters gezweifelt, der die Törtchen gleich warm aus dem Ofen verschlungen hat...und dann hab ich den Teig ge-(fr)gessen...der schmeckt schon prima. Und auch warm vom Blech hervorragend, mit einem auch von Farbe schmecken sie mir am besten (18 Minuten). Zu braun sind sie schnell nicht mehr so saftig. Habe das Rezept jetzt binnen zwei Wochen vier mal gemacht 5* von mir

24.06.2018 17:10
Antworten
freelife

Hallo, habe das Rezept diese Woche ausprobiert, einfach lecker. Meine Männer haben die ganzen Muffins gleich aufgegessen, so dass ich gleich noch mal eine Ladung gebacken habe. Danke für das tolle Rezept. LG freelife

05.02.2012 09:50
Antworten
TSCHMÖRFI

Hallo, ich habe die Muffins ausprobiert und muss sagen: einfach lecker! Als Verzierung habe ich noch ein wenig Schokoladenraspeln oben drauf gestreut (siehe Fotos). Anstatt 25 g habe ich 50 g Kokosraspeln genommen. Die Muffins sind schön saftig, dennoch würde ich das nächste mal ein wenig mehr Ananas nehmen, damit es noch fruchtiger wird.

05.09.2011 21:02
Antworten
PurpurSchnecke

Hallo ula_007, absolut Schul- und Bürotauglich ! Leicht, locker, lecker und dabei nicht zu süß. Danke für das feine Rezept :-) Bilder sind unterwegs. Liebe Grüsse Purpurschnecke

06.03.2010 20:03
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Muffins sind ganz besonders lecker gewesen. Schön locker und luftig mit einen feinen Geschmack. Auch haben mir sehr der leichte Kokosgeschmack und die Ananas im Teig gefallen. Der Grieß macht sich auch bestens drin, alles passt hier sehr schön zusammen und schnell gemacht sind sie auch noch. Ich habe 14 Stück aus dem Teig heraus bekommen. Ich habe sie auf 180° Grad Ober/Unterhitze gebacken, aber nicht auf die Zeit geachtet, da ich bei meinem Ofen meist nachschaue wie alles ausschaut. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

07.02.2010 01:21
Antworten
gabipan

Hallo! Ich habe heute diese Muffins ausprobiert und und sie haben uns auch sehr gut geschmeckt - der Geschmack schön dezent ein wenig nach Ananas und Kokos und überdies sind sie schnell und unkompliziert hergestellt - einzig bei der Backzeit sollte man etwas aufpassen - meine Muffins (15 Stück waren es bei mir) waren nach 18 Minuten schon etwas dunkler als vorgesehen ;-)) Fotos lade ich auch noch gleich noch hoch. LG Gabi

05.02.2010 16:22
Antworten