Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.11.2009
gespeichert: 79 (0)*
gedruckt: 637 (3)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.03.2008
13.417 Beiträge (ø3,36/Tag)

Zutaten

500 g Mascarpone
1 EL Zimt
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Eigelb
 einige Pistazien, gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ofen auf 160° C vorheizen und kleine Förmchen von ca. 150 ml in einem tiefen Blech für das Wasserbad bereit stellen.

Mascarpone mit dem Zimt in eine Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze und häufigem Rühren erwärmen bis die Mascarpone schmilzt. Pfanne vom Herd nehmen, Zucker hineingeben und etwas abkühlen lassen.
Eigelbe einzeln und unter Rühren dazugeben.
Masse in die Förmchen verteilen, sehr heißes Wasser vorsichtig bis zur Hälfte der Füllmasse in das Blech gießen und im Ofen ca. 45 Minuten stocken lassen.

Mit den gehackten Pistazien garnieren und entweder lauwarm oder kalt servieren.

Mein Tipp:
Ich bevorzuge die kalte Variante. Dann ist dieses Dessert ideal zum Vorbereiten und kann einen Tag vorher zubereitet werden.