Shanais schnelle Käse - Sahne - Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.11.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Weizenmehl
25 g Speisestärke
3 TL, gestr. Backpulver
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
3 m.-große Ei(er)
125 g Butter, weiche

Für die Füllung:

500 g Schlagsahne, kalte
1 Pck. Cremepulver nach Geschmack
200 ml Wasser, warmes
500 g Quark, 40 %ig
1 EL Sahnesteif
1 Dose Aprikose(n), gezuckerte
etwas Puderzucker zum Bestäuben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl mit Backpulver und Speisestärke vermischen und die restlichen Teigzutaten nach und nach hinzufügen. Alles etwa in 2 Minuten mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig in eine Springform (26 cm, Boden mit Backpapier ausgelegt, gefettet) streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 Minuten backen. Anschließend die Form herausnehmen, den Rand entfernen und den Kuchenboden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und auskühlen lassen.

Das Papier abziehen und den Kuchenboden einmal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Platte legen und einen Tortenring oder den gesäuberten Springformrand darum stellen. Den oberen Boden zur Seite stellen.

Das Cremepulver mit warmem Wasser in einer Schüssel ca. ½ Minute aufschlagen, dann den Quark unterrühren. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Etwas Creme auf den unteren Boden geben, sodass er gut bedeckt ist. Abgetropfte Aprikosenhälften darauf verteilen (es bleiben noch ein paar übrig) und weitere Creme (jedoch 2-3 EL übrig lassen) darauf glatt streichen. Den oberen Boden darauf legen und den Kuchen für ca. 3 Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die restlichen Aprikosenhälften zu 14 dünnen Streifen schneiden.

Nach dem Auskühlen den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit Puderzucker bestäuben. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel geben, im Kreis 14 Tuffs aufspritzen und je eine Aprikosenspalte darauf legen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

... mir auch, liebe Gerti. Deshalb habe ich es ganz schnell in 125 g abgeändert. Danke für Deinen Hinweis! Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

25.01.2019 10:18
Antworten
Eierlikörspritzgebäck

.......mir sind 125 Glas Zucker aber zuviel!!!! Spaß Ende!!! Liebe Grüße, Gerti

24.01.2019 18:35
Antworten
chey2000

Hallo, ich hätte auch gerne mal gewusst welches Cremepulver gemeint ist. Wollte die Torte für's WE backen. LG Chey

20.05.2016 11:41
Antworten
supagi

Halli hallo, was für ein Cremepulver ist da gemeint? Die Paradisocreme Päckchen? Werde die mal ausprobieren.

29.10.2015 10:50
Antworten
SHanai

Auch sehr lecker ohne Frücht, wer mag ;-)

22.09.2011 22:55
Antworten