Gemüse
Vorspeise
Italien
Europa
warm
Party
Braten
Snack

Rezept speichern  Speichern

Auberginen-Scheiben mit Mozzarella

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
bei 41 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 05.07.2001



Zutaten

für
1 Aubergine(n)
2 Strauchtomate(n)
6 Zehe/n Knoblauch
200 g Mozzarella
2 Ei(er)
Mehl
Paniermehl
Olivenöl
Balsamico
Basilikum, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Aubergine und die Tomaten waschen. Anschließend die Aubergine, die Tomaten und den Mozzarella in je ca. 8 Scheiben schneiden.

Die Mozzarellascheiben auf einen Teller nebeneinander legen und mit Balsamico (am besten Original Aceto Balsamico die Modena) beträufeln.

Die Auberginenscheiben von beiden Seiten salzen und 20 - 30 Minuten ziehen lassen (dadurch zieht die Aubergine Wasser und wird weich).

In der Zwischenzeit ca. 5 EL Olivenöl (am besten Kreta-Olivenöl) in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen, in das Olivenöl pressen und gut verrühren. Drei Teller mit jeweils dem Mehl, Paniermehl und zwei verrührten Eiern bereitstellen.

Nun sind die Auberginenscheiben gut durchgezogen. Jede Scheibe trockentupfen und mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Mit einem Teelöffel auf jede Auberginenscheibe etwas vom Olivenöl mit dem Knoblauch geben und anschließend mit dem Löffelrücken ein klein wenig festdrücken. Nun die Scheiben zuerst in Mehl (aber vorsichtig, damit der Knoblauch dran bleibt), dann in Ei und anschließend in Paniermehl wenden.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (aber nicht zu heiß) und anschließend die Auberginenscheiben von beiden Seiten goldbraun braten. Die gebratenen Auberginenscheiben auf einen Teller geben und darauf je eine Mozzarella- und eine Tomatenscheibe legen. Das Basilikum waschen, trockentupfen, die Blätter abzupfen und damit das Gericht garnieren. Zum Abschluß noch einmal alles mit etwas Olivenöl und Balsamico-Essig beträufeln.

Dazu schmeckt am besten Ciabatta. Besonders gut ist es, wenn man Ciabatta in dem vorhandenen Sud aus Olivenöl und Balsamico tränkt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuchenhexe87

Hallo Dietemann, Ich habe gerade dein Rezept ausprobiert. Die Auberginen haben sehr gut geschmeckt. Gibt es bestimmt bald wieder. LG Kuchenhexe

21.08.2019 19:25
Antworten
binnaz

Habe dieses Rezept als Beilage für mein Weihnachtsessen zubereitet... war absolut lecker und sehr leicht. Klasse vorzubereiten, wenn mehrer Besucher da sind. Vielen Dank!

31.12.2017 14:32
Antworten
Ufoshexe

Hatte keinen einfachen Mozzarella da, nur den mit Kräutern und muss echt sagen war klasse. Habs auch mit dem Käse nochmal kurz in den Ofen getan damit der Käse schmilzt und dann die Tomaten drauf getan. Balsamico hab ich auch weggelassen. Wird sicher wieder geben, daher 5 Sterne

02.12.2017 19:53
Antworten
tahick

Das gab es heute bei uns als Beilage zum Steak Fiorentina. Perfekte Kombination! Ist leicht zuzubereiten und sieht toll aus!

24.09.2017 20:31
Antworten
marlen0606

Sehr sehr lecker !!

29.06.2015 19:32
Antworten
boergi

Schönes Rezept! Schmeckt sehr lecker und sieht auch sehr gut aus! Als Vorspeise machen sich so ein, zwei Scheiben richtig gut auf dem Teller. Kleiner Tipp: Ich habe die Semmelbröselmenge halbiert und mit frisch geriebenem Parmesan aufgefüllt. Das gibt dem Ganzen, wenn es als Hauptspeise gemacht wird, einen kräftigeren Geschmack und passt immer noch prima zu Tomate und Mozzarella. :-)

03.06.2003 10:12
Antworten
Biene62

einfach klasse, meine familie war begeistert

30.04.2002 13:35
Antworten
Mika

ein klasse rezept,zu dem ganzen nur noch 4 freunde und 2 flaschen Chianti Classico.........danke!

03.01.2002 03:36
Antworten
Momoss

Sehr lecker, kaufe ich mir manchmal auch fertig beim Türken um die Ecke, dazu Fladenbrot und Knobisauce sowie Knoblauchwurst (Zucuk) -Boh, ich krieg Hunger LG Momo

30.12.2001 08:21
Antworten
matti

lecker...schmeckt nach sommer....ein schönes rezept

28.12.2001 05:07
Antworten