Bewertung
(63) Ø4,23
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
63 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.10.2003
gespeichert: 1.326 (2)*
gedruckt: 10.263 (30)*
verschickt: 168 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.11.2002
2.259 Beiträge (ø0,38/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Kartoffel(n)
400 g Wurst
Zwiebel(n)
1 EL Tomatenmark
Tomate(n)
500 ml Fleischbrühe
  Paprikapulver, süß und scharf
2 EL Crème fraîche
1 EL Petersilie
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln anschwitzen, geschnittene Wurst (Fleischwurst, Wiener o.a.) und kleingeschnittene, rohe Kartoffeln beigeben und durchrösten. Paprikapulver darüber streuen, kurz durchrühren und sofort mit Fleischbrühe, ca. 1/2 l, aufgießen, Tomatenmark und/oder 1 bis 2 Tomaten und Gewürze und Kräuter (Salz, Pfeffer, Petersilie) beigeben, gut durchrühren. Eventuell noch Flüssigkeit zugeben. Die Zutaten sollten knapp bedeckt sein.
Alles köcheln bis die Kartoffeln gut weich sind. Creme fraiche unterrühren und eventuell noch nachwürzen.
Gut zum Vorkochen, da das Gulasch aufgewärmt immer besser wird.
Wer es gerne etwas säuerlich mag, kann evtl. Lorbeerblatt und ein wenig Essig oder Gewürzgürckchen ins Gulasch geben. Oder die scharfe Variante mit rotem und grünem Paprika und Chili gewürzt.
Dazu Salat, frisches Bauernbrot und ein Bier!